Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Personalratsvorsitzender Hans-Dieter Müller in den Ruhestand verabschiedet

13.12.2016

Clausthal-Zellerfeld. Acht Jahre, von 2008 bis 2016, bekleidete Hans-Dieter Müller das Amt des Personalratsvorsitzenden der TU Clausthal. Zum Ende dieses Jahres tritt der Oberharzer, der am 5. Dezember seinen 65. Geburtstag feierte, in den Ruhestand. Insgesamt hatte Müller dem Personalrat der Universität seit 1984 als Vertreter angehört.

Der langjährige Personalratsvorsitzende Hans-Dieter Müller (links) wird von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke verabschiedet. Insgesamt arbeitete Müller 36 Jahre für die TU Clausthal. Foto: Ernst

Der langjährige Personalratsvorsitzende Hans-Dieter Müller (links) wird von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke verabschiedet. Insgesamt arbeitete Müller 36 Jahre für die TU Clausthal. Foto: Ernst

„Es hat mir immer Spaß gemacht, für diese Universität zu arbeiten und mich im Personalrat für die Beschäftigten einzusetzen”, sagte Müller. Zu seiner Verabschiedung hatte er mehr als 60 Weggefährten in das Anwesen der Schützengesellschaft Zellerfeld eingeladen. Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke würdigte das Engagement und die Verbundenheit Müllers zur TU Clausthal. „Auch wenn die Zeiten nicht immer einfach waren, haben Sie stets auch Zuversicht ausgestrahlt”, sagte Professor Hanschke und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Präsidium.

Die Aufgaben im Personalrat seien sehr vielschichtig gewesen, wobei sich ein Thema doch wie ein roter Faden durch seine Zeit als Vorsitzender gezogen habe, betonte Müller: „Das Sparen, das sich jede Landesregierung auf die Fahnen geschrieben hatte.” Der eingeschlagene der Clausthaler Weg mit der Zentrenbildung sei richtig und habe die Hochschule stabilisiert. Dass das Wissenschaftsministerium in Hannover nun das Clausthaler Umwelttechnik-Institut (CUTEC) in die TU Clausthal überführen will, wertete Müller als Vertrauensbeweis gegenüber der Universität.

Hans-Dieter Müller, in der Freizeit ein leidenschaftlicher Fotograf, war mit einer Ausbildung bei der Firma Photo Bönecke in Clausthal-Zellerfeld Ende der 1960er Jahre ins Berufsleben gestartet. Da die Professorenschaft zu den Kunden des Geschäftes zählte, knüpfte er früh Kontakt zur Technischen Universität. Nach verschiedenen beruflichen Tätigkeiten folgte 1980 eine Umschulung zum Feinwerkmechaniker im damaligen Institut für Hüttenmaschinen der TU Clausthal. „Eine spannende Zeit begann. Seinerzeit führte das Institut Messungen in ganz Deutschland durch, vereinzelt auch weltweit”, so Müller. Bei einer dieser Messungen, beim Unternehmen Arbed Saarstahl in Völklingen, habe er seine spätere Frau Waltraud kennen gelernt.

Im Personalrat der TU hat Müller den Vorsitz bereits im September an Uwe Hanke weitergegeben. Der neue Personalratsvorsitzende lobte den reibungslosen Übergang und bescheinigte seinem Vorgänger, „viele neue Impulse gegeben und für jeden ein offenes Ohr gehabt zu haben”.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Innovative Lehre: Dr. Elisabeth Clausen in Washington ausgezeichnet
TU kooperiert mit Technischer Universität auf Kreta »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Veranstaltungen
03.05.2017
Kolloquium: Entstehung und Wachstum von Rissen in Gläsern
03.05.2017
Vortrag: The Imitation Game (Film)
04.05.2017
Kultur: Internationale Coffee Hour
06.05.2017 - 07.05.2017
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017