TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

TU kooperiert mit Technischer Universität auf Kreta

Clausthal-Zellerfeld. Die Technical University of Crete zählt zu den drei besten Hochschulen Griechenlands. Wie die TU Clausthal verfügt sie über rund 5000 Studierende, auch die Studiengänge sind inhaltlich sehr ähnlich. Beide Seiten haben jetzt einen Kooperationsvertrag Erasmus+ abgeschlossen, der Studierenden und Lehrenden zugutekommt.

Professor Stefan Hartmann (kleines Bild) hat eine Kooperation mit der Technical University of Crete auf den Weg gebracht, die in der Hafenstadt Chania angesiedelt ist. Fotos: Hartmann, Ernst

Professor Stefan Hartmann (kleines Bild) hat eine Kooperation mit der Technical University of Crete auf den Weg gebracht, die in der Hafenstadt Chania angesiedelt ist. Fotos: Hartmann, Ernst

Die neue Zusammenarbeit ist durch die Initiative von Professor Stefan Hartmann (Institut für Technische Mechanik) und mit Unterstützung des Internationalen Zentrums Clausthal zustande gekommen. Durch das bilaterale Abkommen mit der Technical University of Crete können Clausthaler Studierende auf Kreta einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt verbringen. Und Lehrende aus dem Harz haben die Möglichkeit, auf der griechischen Insel im Rahmen des Erasmus+-Programms Lehraufenthalte an der Technical University of Crete zu absolvieren. Im Gegenzug können auch griechische Studierende und Lehrende nach Clausthal kommen.

Griechische Studierende gelten als sehr gut in der Theorie ausgebildet und sollen durch die Praxisorientiertheit der TU Clausthal profitieren. Direkte Kontakte bestehen zwischen dem derzeitigen Vize-Rektor der Technical University of Crete, Professor Georgios Stavroulakis, und Professor Hartmann. Beide leiten seit diesem Jahr das „German-Greek-Polish Symposium on Recent Advances in Mechanics“ auf griechischer bzw. auf deutscher Seite. Außerhalb des Programms Erasmus+ sind gemeinsame Forschungsaktivitäten geplant.

Da sich die Technical University of Crete wie die TU Clausthal mit TUC abkürzen lässt, steht die neue Partnerschaft unter dem Motto „TUC meets TUC“. Angesiedelt ist die griechische TUC in der geschichtsträchtigen Hafenstadt Chania, die über mehr als 50.000 Einwohner und einen Flughafen verfügt. Wirtschaftlich ist die Region im Westen Kretas von Landwirtschaft und Tourismus geprägt.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018