TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Sinfonieorchester spielt sommerliches Programm

Clausthal-Zellerfeld. Ein buntes und unterhaltsames Programm aus Filmmusik und mehr präsentiert das Sinfonieorchester der TU Clausthal zum Semesterausklang. Am Samstag, 11. Juni, spielt das Ensemble um 19 Uhr in Goslar, und zwar im Batterie- und Sensoriktestzentrum (Am Stollen 19h). Tags darauf erfolgt das eigentliche Semesterabschlusskonzert um 17 Uhr in der Aula Academica in Clausthal-Zellerfeld.

Das Sinfonieorchester der TU Clausthal gibt am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr sein Semesterabschlusskonzert in der Aula Academica. Foto: Orchester

Das Sinfonieorchester der TU Clausthal gibt am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr sein Semesterabschlusskonzert in der Aula Academica. Foto: Orchester

Auf dem Programm stehen Highlights aus Filmen und Musicals, zum Beispiel aus „Star Wars“, „Herr der Ringe“, „Frozen – Die Eiskönigin“ und „Les Misérables“. Als ganz neues Genre wird zudem Musik aus Computerspielen zur Aufführung gebracht. Mit textuellen und szenisch dargestellten Elementen wird nach dem Motto „Music tells a story“ durch den jungen Autoren Gerrit Waltermann eine „Storyline“ zu den Stücken präsentiert: ein Konzept, so recht geeignet für einen unterhaltsamen Sommerabend und etwas, was auch viele Besucher des Stadtfestes in Clausthal-Zellerfeld anlocken könnte, das am Konzertabend ausklingt.

Der Eintritt kostet 12 Euro (ermäßigt 6 Euro). Kartenvorverkaufsstellen sind die Grosse‘sche Buchhandlung in Clausthal-Zellerfeld (Adolph-Roemer-Straße 12) sowie die Tourist-Information (Markt 7) in Goslar.

Das Sinfonieorchester, das von Rainer Klugkist geleitet wird, umfasst rund 50 Musizierende. Sie kommen nicht nur aus der TU Clausthal, sondern auch aus vielen anderen Bereichen, nicht zuletzt aus anderen Städten, wie Herzberg, Osterode, Goslar oder auch Hameln und Hannover. Für die Möglichkeit, in einem großen Sinfonieorchester zu spielen, investieren viele jede Menge Zeit und Aufwand. Wenn es im kommenden Semester wieder jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr in der Aula mit den Proben losgeht, sind weitere Musikerinnen und Musiker willkommen. Besonders Geigen, Bratschen, Celli und Bässe sind erwünscht. Interessenten können sich erkundigen beim Dirigenten (rainer.klugkist@web.de), beim Pressesprecher Thomas Gundermann (05323 - 3827, t-gundermann@web.de) oder einfach mit ihrem Instrument zu den nächsten Proben kommen. (TGd)

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018