TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

TU-Team auf Weltleitmesse für Umwelttechnologien

München. Der Lehrstuhl für Rohstoffaufbereitung und Recycling der TU Clausthal präsentiert sich noch bis zum 3. Juni auf der Internationalen Fachmesse für Abfall und Technik (IFAT) in München. Die globale Relevanz dieser Weltleitmesse für Umwelttechnologien schlägt sich in 3081 Ausstellern aus 59 Ländern nieder.

Das Forscherteam der TU Clausthal auf der Messe in München. Foto: Institut

Das Forscherteam der TU Clausthal auf der Messe in München. Foto: Institut

Die Clausthaler Forscher aus dem Institut für Aufbereitung, Geomechanik und Deponietechnik (IFAD) sind nach 2014 zum zweiten Mal auf der IFAT vertreten. In der Halle B.0 (Research und Education) machen die Clausthaler mit Videos, Proben und Postern Werbung für ihre Universität sowie die Recyclingnetzwerke REWIMET, GERRI und KIC.

Neben Forschungseinrichtungen treffen sich in der bayerischen Landeshauptstadt Unternehmen, Verbände und staatliche Akteure aus den Bereichen Frischwasser, Abwasser, Abluft, Abfall sowie der Rohstoffwirtschaft. Die Präsentation der neuesten Technologien, Projekte und Produkte der genannten Branchen wird flankiert durch eine Vielzahl an Seminaren, Workshops und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Themen und Entwicklungen. Rund 135.000 Besucher aus aller Welt werden auf dem Münchner Messegelände erwartet. Zu den Schwerpunkten gehören Themen wie Wasseraufbereitung sowie Auto- und Baustoffrecycling.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018