Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Clausthaler Student erhält Erwin-Marx-Preis

18.04.2016

Clausthal-Zellerfeld. Erstmalig wird die beste Masterarbeit des Jahres 2015 im Fachbereich der Elektrotechnik an der TU Clausthal mit dem Erwin-Marx-Preis des VDE Bezirksvereins Braunschweig ausgezeichnet. Verliehen wird die Anerkennung an Marius Hendrich, M.Sc.

Marius Hendrich, der an der TU Clausthal Wirtschaftsingenieurwesen studiert hat, erhält die Auszeichnung für seine Masterarbeit auf dem Gebiet der Windenergieanlagen. Fotos: BWE/Jens Meier, Privat

Marius Hendrich, der an der TU Clausthal Wirtschaftsingenieurwesen studiert hat, erhält die Auszeichnung für seine Masterarbeit auf dem Gebiet der Windenergieanlagen. Fotos: BWE/Jens Meier, Privat

Erwin Otto Marx war ein Pionier der Elektrotechnik und auch Gründungsmitglied des Vorläufervereins des VDE Bezirksvereins Braunschweig. Die VDE-Stiftung verfolgt mit dem Preis das Ziel, junge Menschen für die Elektrotechnik und Elektronik sowie für ein Studium auf diesem Gebiet zu begeistern.

In der Vergangenheit wurde der Erwin-Marx-Preis an erfolgreiche Absolventen der TU Braunschweig und der Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel verliehen. In 2015 beschloss die VDE-Stiftung Erwin Marx dann, den Ertrag des Stiftungsvermögens zu gleichen Teilen als Preise für Studierende des Fachbereichs Elektrotechnik der TU Braunschweig, des Fachbereichs Elektrotechnik an der Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel sowie des elektrotechnischen Bereichs der TU Clausthal zur Verfügung zu stellen. Die Preisträger an den Hochschulen werden durch die jeweiligen Fakultäten bestimmt, vertreten durch die Professoren Michael Kurrat (Braunschweig), Martin Könemund (Ostfalia) und Hans-Peter Beck (Clausthal).

An der TU Clausthal erhält Marius Hendrich die Auszeichnung für seine Masterarbeit „Analyse und Bewertung einer neuen Windenergieanlagen-Generation der eno energy systems GmbH hinsichtlich technischer, logistischer und wirtschaftlicher Aspekte.” Sie war von den Gutachtern als sehr gute Leistung bewertet worden. Der Preisträger absolvierte an der TU ein Bachelorstudium im Fach Wirtschaftsingenieurwesen und konzentrierte sich im Masterstudium (Wirtschaftsingenieurwesen) auf die Studienrichtung Energie- und Rohstoffmanagement im Bereich der elektrischen Energietechnik. Neben dem Studium engagiert sich Hendrich als Mitglied in der Arbeitsgruppe „100%-Erneuerbare-Energien-Region Landkreis Goslar” sowie im Team „Green Voltage Racing” an der TU Clausthal. (Quelle: VDE)

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Telemann-Experte informiert sich in Calvörscher Bibliothek
Hochschuldidaktische Zertifikate erneut übergeben »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018