Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Festakt und Antrittsvorlesung: Minister Wan Gang besucht im April Clausthal

18.03.2016

Clausthal-Zellerfeld. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Im Rahmen eines mehrtägigen Deutschland-Besuchs wird Professor Wan Gang, Minister für Wissenschaft und Technologie der Volksrepublik China, am 10. April an der TU Clausthal zum Honorarprofessor bestellt. Einen Tag später hält er an der Harzer Uni eine Antrittsvorlesung und besichtigt das Energie-Forschungszentrum, bevor der 63-Jährige seine Reise Richtung Leipzig und Berlin fortsetzen wird.

Minister Wan Gang (3. von links) inmitten von Clausthaler Professoren und Unternehmern bei der Gründung des „Vereins Chinesischer Alumni der TU Clausthal” im vergangenen Juni in Peking.

Minister Wan Gang (3. von links) inmitten von Clausthaler Professoren und Unternehmern bei der Gründung des „Vereins Chinesischer Alumni der TU Clausthal” im vergangenen Juni in Peking.

Professor Wan Gang hatte an der TU Clausthal 1991 mit einer Dissertation auf dem Gebiet der Antriebstechnik den Doktorgrad erlangt. Seiner früheren Alma Mater ist er über mehr als zwei Jahrzehnte immer eng verbunden geblieben. So war er im vergangenen Sommer dabei, als in Peking der „Verein Chinesischer Alumni der TU Clausthal” gegründet wurde und übernahm die Schirmherrschaft. Zuletzt traf Wan Gang im Januar dieses Jahres mit dem Clausthaler Universitätspräsidenten Professor Thomas Hanschke zusammen. Der TU-Chef hatte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka auf deren China-Reise begleitet.

Die Bestellung zum Honorarprofessor wird in einen Festakt in der Aula Academica eingebunden. Die Planungen dafür sind weit fortgeschritten, mehr als 200 geladene Gäste werden erwartet. In einer Podiumsdiskussion soll das Thema „Deutsch-Chinesische Kooperationen” erörtert werden. Neben Wan Gang und dem Clausthaler Uni-Präsidenten wollen daran zum Beispiel ein Mitglied des niedersächsischen Landeskabinetts und ein Spitzenvertreter aus dem Bundesforschungsministerium teilnehmen.

Geprägt wird der Festakt von deutschen und chinesischen Elementen. So wird die Pianistin Jieni Wan, die Tochter des Ministers, die Veranstaltung musikalisch eröffnen. In der Folge wird auch Hans Christian Wille (HarzClassixFestival) am Klavier zu hören sein. Nach dem offiziellen Teil werden beim Get-together deutsche und chinesische Speisen gereicht, und zwar von Clausthaler Studierenden beider Länder. Unter den Gästen der Feierstunde wird auch eine Delegation der befreundeten Sichuan University aus Chengdu vertreten sein.

Tags darauf, am 11. April, hält Professor Wan Gang seine Antrittsvorlesung (voraussichtlich 8 Uhr, Audimax, TU-Hauptgebäude). Clausthaler Studierende sind willkommen. Die einstündige Veranstaltung dreht sich um das Zukunftsthema Elektromobilität. Nach seiner Zeit an der TU war Wan Gang ein Jahrzehnt in der Forschung und Entwicklung des Automobilherstellers Audi tätig gewesen. Im Anschluss an die Vorlesung steht ein kurzer Besuch des Energie-Forschungszentrums sowie des Batterie- und Sensoriktestzentrums auf dem EnergieCampus der TU Clausthal in Goslar auf dem Programm.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Paläontologe Professor Brauckmann in den Ruhestand verabschiedet
Landesfinale Jugend forscht: Sieger bekannt gegeben »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018