Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Maschinenbaustudent der TU stellt eigene Bilder aus

10.02.2016

Hildesheim/Clausthal. Im Clausthaler Maschinenbaustudenten Fabien Diffé steckt ein Künstler. Im Rahmen der Ausstellung „Connected” stellt der gebürtige Kameruner noch bis zum 18. März in der Galerie des Studentenwerks OstNiedersachsen in Hildesheim (Hindenburg Platz 16, 1. Stock) seine farbenprächtigen Arbeiten aus.

Fabien Diffé neben seinem Portrait des Nobelpreisträgers Robert Koch. Foto: Ernst

Fabien Diffé neben seinem Portrait des Nobelpreisträgers Robert Koch. Foto: Ernst

Auch in der Clausthaler Universitätsbibliothek hatte der 26-Jährige als Teilnehmer des TU-Blockseminars Kunst bereits einige Werke präsentiert, zum Beispiel ein Bildnis des Nobelpreisträgers Robert Koch. Die Kunst von Fabien Diffé entsteht spontan und zügig. „Gefüllt mit Bewegung und Leben zeigen sich die Bilder mal ganz naturalistisch als Portrait, mal mit ausgetüftelt maschinell anmutenden Traumfiguren”, heißt es im Flyer zur Ausstellung. Rund 100 Arbeiten – Öl- und Acrylbilder, Aquarelle sowie Bundstiftzeichnungen – sind zu sehen.

Diffé stammt aus der Nähe von Douala an der Westküste Kameruns. In Deutschland wollte er zunächst ein Kunststudium in Karlsruhe beginnen. Formalitäten führten dazu, dass es dazu nicht kam. Seine Kunst lebt er dennoch aus, ob mit Pinsel und Farbe oder mit Djembe und Gesang. Denn Fabien Diffé („Mein Leben ist eine Reise zwischen Tönen und Farben”) ist ebenfalls leidenschaftlicher Musiker. Das Zeichnen hat er schon in der Kindheit für sich entdeckt. Seitdem dienten ihm insbesondere Skizzenblock und Leinwand als Arbeitsfläche.

Vermittelt wurde die Ausstellung in Hildesheim durch Corinna Gobrecht vom Kulturbüro Clausthal-Zellerfeld. Geöffnet ist sie bis zum 18. März jeweils montags und mittwochs von 9 bis 15 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung (Telefon 05121-150209; E-Mail: kultur.hi@stw-on.de).

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Clausthaler Alumni: in Hamburg zusammengetroffen
Berliner Recycling-Konferenz unter Clausthaler Leitung »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018