Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Clausthaler Professoren zu Gutachtern gewählt

08.02.2016

Clausthal-Zellerfeld. Die Technische Universität Clausthal wird für die Bewertung von Förderanträgen sowohl bei der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) als auch bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) durch das Institut für Nichtmetallische Werkstoffe vertreten.

Professor Albrecht Wolter (links) und Professor Joachim Deubener vom Institut für Nichtmetallische Werkstoffe vertreten die TU Clausthal auf überregionaler Ebene als Gutachter. Foto: Institut

Professor Albrecht Wolter (links) und Professor Joachim Deubener vom Institut für Nichtmetallische Werkstoffe vertreten die TU Clausthal auf überregionaler Ebene als Gutachter. Foto: Institut

Bei den Wahlen zu den Gutachtergruppen der AiF und den Fachkollegien der DFG für die Amtsperiode 2016 bis 2018/19 wurden Professor Albrecht Wolter in die Gutachtergruppe 1 (Werkstoffe) der AiF und Professor Joachim Deubener in das Fachkollegium 405 (Werkstofftechnik) der DFG jeweils als einzige Hochschullehrer aus Clausthal gewählt. Die Hauptaufgabe der Mitglieder der Gutachtergruppen und der Fachkollegien ist es, in ihren jeweiligen Fächern die Förderanträge wissenschaftlich zu bewerten und eine abschließende Entscheidungsempfehlung zu formulieren.

Im Zuge des verstärkten Engagements der TU Clausthal, die Einflussnahme in den wichtigsten Förderinstitutionen für Grundlagenforschung bzw. vorwettbewerbliche Forschung mit wirtschaftlicher Anwendung aktiver zu gestalten, bleibt eine prägende Funktion aktuell dem Institut für Nichtmetallische Werkstoffe vorbehalten. „Das ist eine besondere Wertschätzung und zugleich Verantwortung”, sagt Professor Deubener. Damit sei einmal mehr die überregionale Sichtbarkeit dieses Institutes und seiner Professoren herausgestellt worden.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Berliner Recycling-Konferenz unter Clausthaler Leitung
Sekundärrohstoffzentrum: Wirtschaftsministerium gibt 4,2 Millionen Euro für Harzer Recyclingwirtschaft »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
17.12.2017
Kultur: Kultkino: „Feuerzangenbowle”
20.12.2017
Vortrag: Nicht nur Gold im Goldenen Viereck - Zum Bergbau im Siebenbürgischen Erzgebirge
21.12.2017
Vortrag: Weihnachtsvorlesung der Physik
06.01.2018
Exkursion: Exkursion zur: Sternwarte in St. Andreasberg am Tag des Sterns von Bethlehem/Vorträge über Kometen
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017