Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Sinfonieorchester der TU gibt drei Konzerte

03.02.2016

Clausthal-Zellerfeld. Das Sinfonieorchester der TU Clausthal gibt am ersten Wochenende im Februar drei Semesterabschlusskonzerte. Am 5. Februar spielen die Musikerinnen und Musiker in Goslar (20 Uhr, Sparkassenpassage, Jakobikirchhof), am 6. Februar in Osterode (17 Uhr, Stadthalle, Dörgestraße) und am 7. Februar in Clausthal-Zellerfeld (17 Uhr, Aula Academica).

Das Sinfonieorchester der TU Clausthal spielt am Sonntag, 7. Februar, um 17 Uhr in der Aula Academica. Foto: Orchester

Das Sinfonieorchester der TU Clausthal spielt am Sonntag, 7. Februar, um 17 Uhr in der Aula Academica. Foto: Orchester

Auf dem Programm steht eine bunte Mischung, die sowohl die heitere Jahreszeit (Strauss: „Der Zigeunerbaron”), das Sibeliusgedächtnis („Finnlandia”) als auch das Bergdankfest im Blick hat. Zu hören sein werden die Ouverture zu „Der Zigeunerbaron” von Johann Strauss (Sohn), die Sinfonie Nr. 2 E-dur von Niels Wilhelm Gade, die Sinfonische Dichtung op. 26 „Finlandia” von Jean Sibelius und die English Folk Song Suite von Ralph Vaughan Williams. Zudem erklingt, vom Osteroder Musiker Steffen Brinkmann komponiert, erstmals die Rhapsodie Nr. 1 „Bergmannsrhapsodie”. Das Orchester steht unter der Leitung von Rainer Klugkist.

Karten für die Konzerte in Goslar und Clausthal-Zellerfeld gibt es zu zwölf Euro im Vorverkauf in der Buchhandlung Grosse (Clausthal-Zellefeld, Adolph-Roemer-Straße) und in der Tourist-Info (Goslar) sowie an der Abendkasse. Tickets für das Konzert in Osterode kosten 13 Euro und sind in der Stadthalle Osterode sowie an der Abendkasse erhältlich.

Das Sinfonieorchester der TU Clausthal besteht aus rund fünfzig Musizierenden: Studierende, Hochschulangehörige und Musiker aus anderen Berufen, die zum Teil jeden Mittwoch über weite Strecken anreisen, um mit zu proben. Das Orchester freut sich über Zuwachs, egal in welcher Instrumentengruppe.

Weitere Informationen: www.orchester.tu-clausthal.de

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Ehrenbürgerwürde der Universität an Professor Gerhard Kreysa verliehen
Mehr als 50 Teilnehmende beim Schülerseminar Chemie »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018