TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Internationale Fachtagung zu Terrestrischen Systemen

Freudenstadt. Renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus aller Welt haben sich in Freudenstadt (Baden-Württemberg) getroffen, um eine kritische Bilanz der Erforschung terrestrischer Systeme zu ziehen. Zu den Organisatoren der viertägigen interdisziplinären Fachtagung zählte die Arbeitsgruppe „Wissenschaftliches Rechnen“ der TU Clausthal.

Diskutierten über terrestrische Systeme: Wissenschaftler aus elf Ländern.

Diskutierten über terrestrische Systeme: Wissenschaftler aus elf Ländern.

Neben den Harzer Mathematikern um Professor Olaf Ippisch brachten sich das Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in die Durchführung der Veranstaltung ein. Der Titel der Konferenz lautete „Terrestrial Systems – Frontiers of our understanding.

Insgesamt 44 Forscher aus elf Ländern diskutierten bei der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft geförderten Veranstaltung im Rahmen des „Jahres des Bodens“ über die experimentelle Untersuchung, Modellierung und Simulation der Interaktion zwischen Boden, Pflanze, Atmosphäre und Grundwasser in unterschiedlichsten Klimazonen von der chinesischen Wüstenoase bis zum arktischen Permafrost. Ein besseres Verständnis dieser Systeme ist für eine Vielzahl hochrelevanter Anwendungen essentiell: Wetter- und Klimaprognosen, moderne Landwirtschaft, die Vorhersage von Schadstoffausträgen aber auch die optimale Zusammensetzung von Straßendecken.

Kontakt:
Professor Dr. Olaf Ippisch
Institut für Mathematik
TU Clausthal
E-Mail: olaf.ippisch@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018