Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Studierende präsentieren neuen Elektrorennwagen

16.07.2015

Clausthal-Zellerfeld. Er ist grasgrün und breiter als das Vorgängermodell: Das Team Green Voltage Racing (GVR) der TU Clausthal hat seinen neuen Elektro-Racer präsentiert, mit dem die Studierenden bei der diesjährigen Formula Student-Rennserie in Tschechien und Italien durchstarten wollen. Die professionelle Präsentation fand vor zahlreichen Gästen im Pulverhaus der Clausthaler Sympatec GmbH statt.

Das Team Green Voltage Racing stellt den neuen Elektrorennwagen vor. Foto: GVR

Das Team Green Voltage Racing stellt den neuen Elektrorennwagen vor. Foto: GVR

Der neue, elektrisch angetriebene Bolide beschleunigt in 3,2 Sekunden von Null auf 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 120 km/h. Der Motor (72 kW) wird von einem Akku, bestehend aus 168 Lithium-Polymerzellen, mit Energie versorgt. „Mit diesem Auto haben wir gute Aussichten”, sagte der GVR-Vorsitzende Valentin Schmidt. Der aktuelle GVRacer4 ist der vierte Elektro-Rennwagen, den das Clausthaler Studententeam in Eigenregie entwickelt hat. Intensive Monate der Planung, Konstruktion, Fertigung und Montage waren der Präsentation vorausgegangen.

Als der neue Bolide schließlich unter der grünen Plane zum Vorschein kam, stand den mehr als zwei Dutzend GVR-Teammitgliedern ein Lächeln im Gesicht. Auch der hauptberufliche Vizepräsident der TU Clausthal, Dr. Georg Frischmann, Professor Hans-Peter Beck, Chef des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen, und Britta Schweigel, die Bürgermeisterin von Clausthal-Zellerfeld, bestaunten neben Sponsoren und Gästen den grünen Flitzer.

Das Team Green Voltage Racing gibt es seit 2011. Zahlreiche Clausthaler Studierende verschiedener Fachrichtungen bringen ihre Kompetenzen ein. Neben der Technologie spielen auch betriebswirtschaftliche Aspekte und Marketing eine große Rolle. Das Projekt, das angewandtes Wissen, Praxisnähe und Teamfähigkeit vermittelt, bietet eine gute Vorbereitung, um später beruflich in der Mobilitätsbranche Fuß zu fassen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« 240 Jahre Hochschulgeschichte im Oberharz
TU-Chemiestudent erhält Excellence-Stipendium »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
26.04.2018
Vortrag: Zur Katastrophe von Tschernobyl 32 Jahre danach: Geschichte der Urannutzung und der Radiumboom
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018