TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

„An die Sonne“ - Kammerchor gibt Konzert

Clausthal-Zellerfeld. Der Kammerchor an der TU Clausthal führt unter dem Titel „An die Sonne“ die Liebeslieder-Walzer op. 52 von Johannes Brahms und Werke für Chor, Gesangssolisten und Klavier von Franz Schubert in der Aula Academica der Universität auf. Beginn des Konzerts ist am Samstag, 13. Juni, um 20 Uhr. Studierende des ersten und zweiten Semesters erhalten freien Eintritt.

Kammerchor an der TU Clausthal. Foto: Rudi Rotschiller

Kammerchor an der TU Clausthal. Foto: Rudi Rotschiller

Die „Liebeslieder-Walzer“ op. 52 von Johannes Brahms (1833 bis 1897) gelten unter seinen mehrstimmigen Gesängen von jeher als die beliebtesten. Sie gehen auf Übersetzungen des Nürnberger Gymnasiallehrers Georg Daumer aus dem Russischen, Ungarischen und Polnischen zurück, die Brahms in dessen Sammlung „Polydora“ entdeckte. Mit ihren teils lyrisch-schwelgenden, teils heiter-ironischen Texten sind die Liebeslieder-Walzer als elegante und witzige kleine Spielereien konzipiert, die mit ihrem melodischen Charme das Publikum begeistern werden.

Abgesehen von den großen Messen ist die weltliche und geistliche Chormusik von Franz Schubert (1797 bis 1828) weitgehend unbekannt. Schubert schuf ein vielgestaltiges Œuvre, das mit rund 130 vollständig erhaltenen Werken einen durchaus respektablen Anteil an seinem Gesamtschaffen bildet. Damit kommt den mehrstimmigen Gesängen eine entscheidende, gleichwohl lange Zeit unterschätzte Bedeutung zu. Neben Kompositionen für gemischten Chor („An die Sonne“, „Der Tanz“) werden auch Werke für Frauenchor („Der 23. Psalm“, „Das große Halleluja“) und Männerchor („Ständchen“, „Nachthelle“) zu hören sein.

Begleitet wird der Kammerchor an der TU Clausthal von den Sängerinnen Sophia Körber, Sopran, und Johanna Krödel, Alt, sowie den Pianistinnen Patricia Hase und Julia Rinderle am Klavier. Die jungen, ambitionierten Musikerinnen sind allesamt Absolventinnen der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Die Leitung des Konzerts hat Antonius Adamske. Seit Herbst 2014 leitet er als Lehrbeauftragter den Kammerchor.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) in der Buchhandlung Grosse in Clausthal-Zellerfeld (Telefon 05323/93900) sowie an der Abendkasse für 14 Euro (ermäßigt 8 Euro) erhältlich.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018