TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Clausthaler Kicker zeigen achtbaren Auftritt

Göttingen. Beim 21. Fußballturnier der Hochschulbediensteten aus Niedersachsen und Bremen zog sich die TU Clausthal achtbar aus der Affäre. In der Endabrechnung belegte das Harzer Team Platz fünf und ließ damit unter anderem die TU Braunschweig und die Mannschaft des Wissenschaftsministeriums (MWK) hinter sich.

Team der Technischen Universität Clausthal beim Turnier in Göttingen.

Team der Technischen Universität Clausthal beim Turnier in Göttingen.

Nachdem mehrere routinierte Spieler in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung standen, hat im Clausthaler Team ein Verjüngungsprozess eingesetzt. Für die meisten in der Mannschaft bedeutete der Auftritt bei dem traditionsreichen Turnier, das in diesem Jahr in Göttingen stattfand, eine Premiere. In den ersten beiden Partien mussten sich die Clausthaler noch an die Gegebenheiten gewöhnen und unterlagen der HAWK Braunschweig (2:3) sowie dem späteren Turniersieger Leibniz Universität Hannover (1:2) jeweils knapp. Gegen die Universität Osnabrück (5:0) und im Spiel um Platz fünf gegen die TU Braunschweig (5:3) zeigten sich die Harzer um Diplomsportlehrer und Torjäger Rene Schober dann in Torlaune.

Das Turnier der Hochschulbediensteten, das von vielen Beschäftigten genutzt wird, um sich mit den Kollegen der anderen Universitäten in entspannter Atmosphäre auszutauschen, wurde erstmals am Rande des „Dies Academicus“ der Universität Göttingen ausgetragen. Tausende Studierende kamen am dortigen Sportzentrum zusammen, um sich einen Tag lang im sportlichen Wettkampf zu messen.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018