TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Hochschuldidaktische Zertifikate übergeben

Clausthal-Zellerfeld. Bereits zum dritten Mal sind an der TU Clausthal die hochschuldidaktischen Basiszertifikate übergeben worden. Lehrende der Universität hatten sich zuvor ein Jahr lang weitergebildet.

Immer mehr Lehrende an der TU Clausthal qualifizieren sich weiter anhand des hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms. Foto: ZHD

Immer mehr Lehrende an der TU Clausthal qualifizieren sich weiter anhand des hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms. Foto: ZHD

Insgesamt elf Lehrende absolvierten in diesem Jahr erfolgreich die hochschuldidaktische Basisqualifizierung. Im April 2014 waren die Teilnehmenden in einer festen Gruppe in die strukturierte Weiterbildung im Rahmen eines Zertifikatsprogramms gestartet. In verschiedenen Workshops erhielten sie grundlegende Einblicke in die vielschichtigen Prozesse rund um das Thema Lehren und Lernen, ergänzten die bisherigen Erfahrungen mit neuen Erkenntnissen und tauschten sich aktiv zum Thema aus. Inhalte waren beispielsweise die Einsatzmöglichkeiten aktivierender Methoden, individuelle Lerncoachings für Studierende sowie die Gestaltung von Prüfungen. Zudem profitierten die Teilnehmenden durch gegenseitige Hospitationen von den Erfahrungen und Methoden der anderen.

Während einer Feierstunde im Senatssitzungszimmer verlieh der Vizepräsident für Studium und Lehre, Professor Oliver Langefeld, die Zertifikatsurkunden und würdigte das Engagement aller Teilnehmenden. Mit Carolin Bödding, Jens Niemöller und Michael Wabia war das Institut für Wirtschaftswissenschaft unter den Absolventen des Programms gleich dreifach vertreten. Vom Institut für Organische Chemie nahmen Karen Freytag und Sascha Wiechmann ihre Zertifikate entgegen ebenso wie Dr. Philipp Schlender vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie. Eugenia Barthelmie (Technische Mechanik), Dr. Natalia Schaffel-Mancini (Energieverfahrenstechnik und Brennstofftechnik), Dr. Claudia Pawellek (Erdöl- und Erdgastechnik), Dr. Diana Walter (Geotechnik und Markscheidewesen) sowie Ralf Peix vom Energie-Forschungszentrum Niedersachsen schlossen die Qualifizierung ebenfalls erfolgreich ab.

Der Jahrgang 2014 war der erste, in dem das Zertifikatprogramm in voller Auslastung gefahren ist und darüber hinaus einzelne Teilnehmende sogar auf das Folgejahr vertröstet werden mussten. Es zeigt sich, dass das Konzept des Arbeitens in einer festen Gruppe an didaktischen Themen erfolgreich ist und sich bereits an der TU Clausthal zu etablieren beginnt. Am 24. März dieses Jahres startete das Zertifikatsprogramm 2015 unter der Obhut der neuen Kollegin Wiebke Heins. Auch dieser Durchgang ist mit 14 Teilnehmenden ausgebucht.

Neben der Weiterbildung im hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramm bietet das Zentrum für Hochschuldidaktik ein umfangreiches Workshop-Programm an.
Weitere Informationen: www.hochschuldidaktik.tu-clausthal.de

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018