Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Zukunftstag als Zugnummer

28.04.2015

Clausthal-Zellerfeld. Der Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen, auch als „Girls‘ Day” und „Boys‘ Day” bekannt, wird weiterhin gut angenommen. Allein an der TU Clausthal und am Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) in Goslar haben insgesamt 49 Schülerinnen und 10 Schüler an der Aktion teilgenommen.

Lässt sich aus Zitronen elektrochemisch Strom gewinnen? Unter anderem diese Frage klärten die Schülerinnen beim Zukunftstag an der TU Clausthal (Institut für Elektrochemie). Foto: Ackermann

Lässt sich aus Zitronen elektrochemisch Strom gewinnen? Unter anderem diese Frage klärten die Schülerinnen beim Zukunftstag an der TU Clausthal (Institut für Elektrochemie). Foto: Ackermann

Mädchen und Jungen sollen beim Zukunftstag geschlechteruntypische Berufe kennen lernen. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten ihnen seit mehreren Jahren jeweils Ende April die Möglichkeit, Berufe zu erkunden, die sie selbst bisher nicht in Betracht ziehen. So probieren sich Schülerinnen insbesondere in technischen und Schüler in sozialen Arbeitsgebieten aus.

Die TU Clausthal bot den Mädchen sieben unterschiedliche technische Praktika zur Auswahl: Nanobeschichtungen auf Glas, „Ein Bergmann fährt bei jedem Wetter”, elektrotechnische Werkstatt, mechanische Werkstatt, Metallographie, „Kraft der Zitronen” und Softwareentwicklung. Die Jungen konnten entweder in der Bibliothek den Weg der Bücher verfolgen, oder einen Vormittag bei den „Uni-Mäusen” in der Kinderbetreuung verbringen. Koordiniert wurden die Angebote vom Gleichstellungsbüro. „Soweit ich gehört habe, waren alle sehr zufrieden”, fasste Margrit Larres das Echo zusammen.

Am Energie-Forschungszentrum in Goslar erhielt die Teilnehmergruppe einen Einblick in das Thema Energiewende bzw. den Bereich Informationstechnik (IT). Das Besondere dabei: Drei EFZN-Doktorandinnen standen den Mädchen und Jungen Rede und Antwort.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Lehrpreis 2015 für die Informatikwerkstatt – weitere Auszeichnungen übergeben
Absolventenfeier: Mehr Studierende als je zuvor verabschiedet »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Welcome Weeks
(TUCSTART WS 17/18)
Hochschuldidaktik: Aktuelles Workshoprogramm
Veranstaltungen
21.09.2017 - 22.09.2017
Tagung: AHMT Symposium
21.09.2017 - 22.09.2017
Workshop: Einfach mal machen lassen
28.09.2017
Tagung: Symposium Chancen für den Harz
28.09.2017
Dozententermin: Einfach mal machen lassen
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017