Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

EFZN richtet 7. Göttinger Energietagung aus

25.03.2015

Göttingen. Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) der TU Clausthal mit der Bundesnetzagentur die Göttinger Energietagung. Am 28. und 29. April lautet das Thema in der Göttinger Paulinerkirche: „Bilanzkreissystem – Herzstück des Wettbewerbs und der Versorgungssicherheit”.

Veranstaltungsort der Göttinger Energietagung ist seit 2009 der historische Bibliothekssaal in der Paulinerkirche. (Foto: SUB Göttingen/Liebetruth)

Veranstaltungsort der Göttinger Energietagung ist seit 2009 der historische Bibliothekssaal in der Paulinerkirche. (Foto: SUB Göttingen/Liebetruth)

Dem Bilanzkreissystem kommt im heutigen Strommarktdesign des liberalisierten Energiemarktes herausragende Bedeutung zu. In den Bilanzkreisen werden die Ein- und Ausspeisungen saldiert. Kommt es zu Ungleichgewichten, ist die Netzstabilität gefährdet. Daher sind die Übertragungsnetzbetreiber die technisch koordinierende Stelle (Bilanzkreiskoordinator). Von den Bilanzkreisen gehen aber auch die notwendigen Markt- und Preissignale aus, um gerade in einer Welt der erneuerbaren Energien und volatilen Einspeisungen die notwendigen Flexibilitäten nachzufragen. Dies gilt jedenfalls dann, wenn die Rahmenbedingungen richtig eingestellt sind – zum Beispiel durch die Bundesnetzagentur mit ihren Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS). Diese Wirkmechanismen und die Versorgungssicherheit setzen voraus, dass alle Energiemengen in der Mengenbilanzierung vorkommen, die Daten zuverlässig und unverzüglich ausgetauscht werden.

Durch Plenarvorträge vorgestellt und anschließend diskutiert, werden unter anderem Fragen wie „Was ist leistbar für Händler und Erzeuger? Wie werden Chancen und Risiken richtig verteilt? Wie soll mit den Trends zu Eigenversorgungsmodellen umgegangen werden, zum Beispiel der Wohnungswirtschaft, in denen Mengen außerhalb des Systems erzeugt und geliefert werden? Und wie stellen sich die europäischen Nachbarn diesen Herausforderungen, welche Regelungen kommen auf EU-Ebene?” Zur inhaltlichen Vertiefung finden darüber hinaus Fachforen zu den Themenbereichen Bilanzierung im Massenmarkt, Energiekonzepte der Wohnungswirtschaft und Bilanzkreise der Verteilernetzbetreiber statt.

Das vollständige Tagungsprogramm finden Sie unter: www.efzn.de/veranstaltungen/goettinger-energietagung.

Kontakt:
Energie-Forschungszentrum Niedersachsen
Anna Heinichen
E-Mail: anna.heinichen@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Studierende der Gießereitechnik auf Skandinavien-Exkursion
Internationales Chemieseminar wird 2016 fortgeführt »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018