Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Abschlusszeugnisse an Auszubildende übergeben

20.02.2015

Clausthal-Zellerfeld. In diesem Winter haben an der TU Clausthal insgesamt 20 Auszubildende ihre Prüfungen erfolgreich abgeschlossen. Während einer Feierstunde im Senatssitzungszimmer erhielten die Facharbeiterinnen und Facharbeiter von Anne Fritz, der Leiterin des Personaldezernats der Universität, die Zeugnisse.

Gruppenbild der Facharbeiterinnen und Facharbeiter, die in diesem Winter ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Einige fehlten beim Fototermin, da sie bereits eine neue Stelle in der freien Wirtschaft angetreten haben. Foto: Bruchmann

Gruppenbild der Facharbeiterinnen und Facharbeiter, die in diesem Winter ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Einige fehlten beim Fototermin, da sie bereits eine neue Stelle in der freien Wirtschaft angetreten haben. Foto: Bruchmann

Chemielaborant Kevin Becker, der seine Prüfung mit der Note eins bestanden hat, nahm die Glückwünsche als Jahrgangsbester aller TU-Azubis entgegen. Seine Ausbildung hatte er am Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik unter Petra Sommer absolviert. Neben der Personaldezernentin würdigte Hans-Dieter Müller, der Personalratsvorsitzende, die Leistung aller frisch gebackenen Facharbeiterinnen und Facharbeiter. Mehrere von ihnen werden zunächst weiter an der TU beschäftigt bleiben, einige treten außerhalb der Uni einen neuen Job an und einige beginnen demnächst ein Studium.

Zur Feierstunde waren auch die Eltern der Auszubildenden eingeladen worden. Nach der Zeugnisübergabe sah sich die Runde gemeinsam einen Film über die Geschichte der TU Clausthal an, anschließend gab es einen kleinen Imbiss.

Die größte Gruppe unter den Azubis stellten die neun Feinwerkmechaniker: Janis Walter, Dominik Volmer, Erik Schneider, Alexander Lux, Nils Görlich und Lukas Dräger (alle Fachrichtung Feinmechanik) sowie Tim Schuller, Hendrik Klingsöhr und Thomas Kazus in der Fachrichtung Maschinenbau. Ein Quartett hat die Lehre zum Elektroniker für Geräte und Systeme abgeschlossen: Emilija Ninkovic, Jens Köplin, Sebastian Endres und Marcel Dreymann. Ebenfalls Elektroniker, aber für den Bereich Betriebstechnik, darf sich Frederik Bähr nennen. Hinzu kommen zwei Werkstoffprüfer für Metalltechnik – Kristina Marie Huhn und Fabian Steffenhagen – sowie drei Chemielaboranten: Christoph Winkler, Sarah Tuchtfeld und Kevin Becker. Steven Henkel schließlich ist zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik ausgebildet worden.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Recycling-Konferenz in Berlin wieder unter Clausthaler Leitung
Studienzentrum erweitert Service für Studierende »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
26.04.2018
Vortrag: Zur Katastrophe von Tschernobyl 32 Jahre danach: Geschichte der Urannutzung und der Radiumboom
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018