Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Müller-Kirchenbauer zum Universitätsprofessor ernannt

08.01.2015

Clausthal-Zellerfeld. Prof. Dr. Joachim Müller-Kirchenbauer ist an der TU Clausthal zum Universitätsprofessor für das Fach Gasversorgungssysteme ernannt worden. Bereits seit 2010 hatte der Wissenschaftler den Lehrstuhl im Rahmen einer Stiftungsprofessur am Institut für Erdöl- und Erdgastechnik inne.

Professor Joachim Müller-Kirchenbauer (rechts) erhält die Ernennungsurkunde von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke. Foto: Ernst

Professor Joachim Müller-Kirchenbauer (rechts) erhält die Ernennungsurkunde von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke. Foto: Ernst

Bevor Dr.-Ing. Joachim Müller-Kirchenbauer an die Universität im Oberharz kam, war er als energiewirtschaftlicher Berater und Gutachter bei den Unternehmen BET und Consentec in Aachen sowie in leitenden Funktionen bei der Bundesnetzagentur in Bonn tätig. Müller-Kirchenbauer studierte Maschinenbau an der TU München und Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin. Bis 1999 war er am Forschungszentrum Jülich beschäftigt und promovierte im selben Jahr an der Fakultät für Maschinenbau der Universität GH Essen.

Erdgas hat unter den fossilen Energieträgern die geringsten Kohlendioxid-Emissionen und spielt daher eine besondere Rolle in der klimaverträglichen Energieversorgung. Innerhalb der Energiewende gibt es mit Elektrolyse zur Wasserstofferzeugung und ggf. Methanisiserung (Power-to-Gas) vielversprechende Ansätze, das Gasversorgungssystem als stofflichen Speicher für erneuerbare Energien zu nutzen. Diese Veränderungsprozesse werden in Forschung und Lehre in der Abteilung für Gasversorgungssysteme begleitet. Es werden die Technologien und Systeme für die Versorgung mit Gas erforscht, von den Förderquellen über die Transportleitungen und Verteilnetze bis zu den Endverbrauchern. Ein Schwerpunkt liegt auf der systemanalytischen Betrachtung der Integration in das gesamte Energieversorgungssystem aus technischer, wirtschaftlicher und regulatorischer Sicht.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Clausthaler Zentrum für Materialtechnik lädt ein zum 1. Niedersächsischen Symposium Materialtechnik
Ministerpräsident Weil spricht in Clausthal über Atommüll-Endlagerung »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
15.01.2018 - 16.01.2018
Workshop: Professionell Prüfen
20.01.2018 - 21.01.2018
Schülerseminar: Treffpunkt Chemie: Laborpraktikum
20.01.2018
Kultur: Solarlampe - Bastelworkshop, Anmeldung erforderlich unter: Kulturbüro-Clausthal@stw-on.de
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018