Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Clausthaler Zentrum für Materialtechnik lädt ein zum 1. Niedersächsischen Symposium Materialtechnik

09.01.2015

Clausthal-Zellerfeld. Am 12. und 13. Februar veranstaltet das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) das 1. Niedersächsische Symposium Materialtechnik (NSM) in der Aula der TU Clausthal. Die neu geschaffene wissenschaftliche Konferenz soll den Teilnehmenden ein breites Spektrum an materialwissenschaftlichen und werkstofftechnischen Themen bieten und als Austausch- und Diskussionsplattform dienen. Am 18. Januar endet die Anmeldefrist.

Insbesondere Themen der Materialtechnik stehen auf dem Symposium im Fokus, hier eine beschädigte Polystyrolschicht auf Kupfersubstrat durch Bogenentladungen im Konfokalmikroskopbild. Foto: CZM

Insbesondere Themen der Materialtechnik stehen auf dem Symposium im Fokus, hier eine beschädigte Polystyrolschicht auf Kupfersubstrat durch Bogenentladungen im Konfokalmikroskopbild. Foto: CZM

Die Gäste erwartet ein wissenschaftlich hochwertiges Vortragsprogramm mit mehr als 50 Beiträgen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Neben Fachvorträgen mit Forschungsthemen aus dem CZM bzw. der TU Clausthal können sich die Teilnehmer über Beiträge externer Referenten aus Wissenschaft und Industrie freuen. Ferner präsentieren sich im Rahmen einer Posterschau weitere Forschungsprojekte und wissenschaftliche Organisationen. Abgerundet wird das Symposium durch ein Rahmenprogramm inklusive Abendveranstaltung, das zum wissenschaftlichen Gedankenaustausch einlädt.

Vortragende sind unter anderem Professor Hans Ferkel (Leiter des Direktionsbereiches Forschung und Entwicklung bei ThyssenKrupp Steel Europe), Professor Wilko Flügge (Salzgitter Mannesmann Forschung) und Dr. Volker Hoenig (Geschäftsführer des Vereins Deutscher Zementwerke). Die Teilnahme an der Tagung steht allen Interessierten offen. Die Gebühr beträgt 195 Euro, für Studierende ist der Besuch der Vorträge kostenfrei.

Vorstand und Mitglieder des CZM hoffen mit dem künftig alle zwei Jahre stattfindenden Symposium die Konferenzlandschaft auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik nachhaltig zu bereichern; nicht zuletzt durch die Vorstellung eigener Forschungsthemen mit interdisziplinärem Charakter unter Beteiligung von Partnern aus dem Gebiet der Naturwissenschaften und den Ingenieurwissenschaften.

Weitere Informationen:
www.czm.tu-clausthal.de/NSM

Kontakt:
Dr.-Ing. Henning Wiche
Clausthaler Zentrum für Materialtechnik
E-Mail: sekretariat@czm.tu-clausthal.de
Telefon: +49 5323 72-3330
Telefax: +49 5323 72-3399

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Ministerpräsident äußert sich zum Umgang mit Atommüll
Müller-Kirchenbauer zum Universitätsprofessor ernannt »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018