Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Professor Hanschke vor zweiter Amtszeit als TU-Präsident

15.12.2014

Clausthal-Zellerfeld. Der Senat und der Hochschulrat der TU Clausthal haben sich einstimmig für eine zweite Amtszeit von Prof. Dr. Thomas Hanschke als Präsident der Universität ausgesprochen. Professor Hanschke wird dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur nun zur Ernennung vorgeschlagen.

Prof. Dr. Thomas Hanschke. Foto: Möldner

Prof. Dr. Thomas Hanschke. Foto: Möldner

Während der Senat auf seiner Sitzung vom 25. November eine zweite Amtszeit beschloss, hat sich der Hochschulrat diesem Votum am 12. Dezember angeschlossen. Auf eine Ausschreibung des Amtes kann in diesem Fall verzichtet werden.

„Ich freue mich über die Bestätigung meiner bisherigen Arbeit und das in mich gesetzte Vertrauen”, sagte Professor Hanschke. Der 65-jährige Mathematiker kündigte an, zumindest bis zum Erreichen der Altersgrenze im Jahr 2017 der Universität als Präsident erhalten zu bleiben.

Der in Erlangen geborene und in Lübeck aufgewachsene Thomas Hanschke steht seit dem 22. Oktober 2009 offiziell an der Spitze der TU Clausthal. Zuvor hatte er die Universität seit Juli 2008 bereits geschäftsführend geleitet und neun Jahre (2000 bis 2009) das Amt des Clausthaler Vizepräsidenten für Studium und Lehre inne. Studium, Promotion und Habilitation absolvierte der Wissenschaftler an den Universitäten in Freiburg, Karlsruhe, Graz und Mainz. Von 1986 an arbeitete er für das Unternehmen IBM Deutschland. 1993 kam er als Universitätsprofessor für Stochastische Modelle in den Ingenieurwissenschaften an das Institut für Mathematik der TU Clausthal.

Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer war Hanschke von 1992 bis 2003 Leiter des Technology Board der IBM Deutschland Speichersysteme GmbH und zudem Mitglied der IBM Academy of Technology. Sein Name ist auch eng mit dem Aufbau des Simulationswissenschaftlichen Zentrums Clausthal – Göttingen verknüpft. Von 2011 bis 2012 führte Hanschke als Vorsitzender des Präsidiums die Niedersächsische Technische Hochschule. Darüber hinaus setzt er sich als Mitglied des Aufsichtsrates der Metropolregion sowie als zweiter Vorsitzender des Innovationsnetzwerks Niedersachsen insbesondere für die regionale Vernetzung der TU Clausthal ein.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Photonik: Millionenförderung für Harzer Forschungsprojekt
Tolle Stimmung beim X-mas Get-Together »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
20.01.2018 - 21.01.2018
Schülerseminar: Treffpunkt Chemie: Laborpraktikum
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
24.01.2018
Kolloquium: Interdiffusion Studies of Acrylic Pressure Sensitive Adhesives
24.01.2018
Informationsveranstaltung: Mit frischem Wind ins Jahr 2018 - neue Impulse für die Lehre
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018