Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

China: TU-Professoren begleiten Ministerpräsident Weil

11.11.2014

Shanghai. Die TU Clausthal und die East China University of Science and Technology (ECUST) intensivieren ihre Zusammenarbeit. Eine entsprechende Erklärung haben die Präsidenten beider Universitäten im Beisein des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil in Shanghai unterschrieben. Noch bis zum 15. November weilt eine 50-köpfige Delegation aus Niedersachsen in China.

Im Beisein von Ministerpräsident Stephan Weil unterschreiben die Universitätspräsidenten Professor Thomas Hanschke (TU Clausthal) und Professor Xuhong Qian (East China University of Science and Technology) eine Kooperationsvereinbarung.

Im Beisein von Ministerpräsident Stephan Weil unterschreiben die Universitätspräsidenten Professor Thomas Hanschke (TU Clausthal) und Professor Xuhong Qian (East China University of Science and Technology) eine Kooperationsvereinbarung.

Bereits zum dritten Mal zählt der Clausthaler Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke zu den Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die einen niedersächsischen Regierungschef auf dessen China-Reise begleiten. 2008 gehörte er zur Delegation von Christian Wulff und 2010 zu der von David McAllister. Ziel der zahlreichen Gespräche sowie Universitäts- und Unternehmensbesuche war und ist es, die wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Beziehungen mit China zu vertiefen.

Die TU Clausthal, an der rund 500 junge Menschen aus dem „Reich der Mitte” studieren, pflegt traditionell gute Beziehungen in das asiatische Land. Mit acht renommierten Universitäten sind in den vergangenen Jahren Kooperationsverträge unterzeichnet worden. Neben Professor Hanschke zählt Professor Michael Z. Hou, der China-Beauftragte der TU Clausthal, zum wiederholten Mal zur Delegation. Zudem ist Professor Wolfgang Pfau, Dekan der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften, dabei.

Mit der ECUST – Sitz der Universität ist die Wirtschaftsmetropole Shanghai – möchte die TU ein bilaterales Bachelorprogramm in Chemie sowie Verfahrenstechnik/Chemieingenieurwesen auf weitere Fächer ausdehnen. Darüber hinaus vereinbaren die Clausthaler am 13. November in Peking eine Kooperation mit der China University of Mining and Technology. Im Mittelpunkt dabei steht ein Masterprogramm für Mining Engineering (Bergbau). Tags darauf wird es ein gemeinsames Mittagessen mit Chinas Forschungsminister Wan Gang, der im Oberharz promoviert hat, Ministerpräsident Weil und Clausthaler Professoren geben.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Mexikanische Jungingenieure in Clausthal: Erstmalige Teilnahme an DAAD-Programm
Kammerchor an der TU: Antonius Adamske neuer Leiter »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
24.01.2018
Kolloquium: Interdiffusion Studies of Acrylic Pressure Sensitive Adhesives
24.01.2018
Informationsveranstaltung: Mit frischem Wind ins Jahr 2018 - neue Impulse für die Lehre
24.01.2018
Vortrag: Wie geht man Statistiken auf den Grund statt auf den Leim?
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018