TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Niedersachsens Landeskabinett tagt im EFZN

Goslar. Statt in Hannover hat das Landeskabinett von Ministerpräsident Stephan Weil am 4. November in Goslar getagt. Hinter verschlossenen Türen des Multimediaraumes des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) der TU Clausthal wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Niedersachsens Landeskabinett tagte zunächst im Energie-Forschungszentrum Niedersachsen und informierte sich anschließend über die Forschung der Harzer Wissenschaftler. Foto: Bertram

Niedersachsens Landeskabinett tagte zunächst im Energie-Forschungszentrum Niedersachsen und informierte sich anschließend über die Forschung der Harzer Wissenschaftler. Foto: Bertram

EFZN-Chef Professor Hans-Peter Beck bekam im Anschluss an die Sitzung die Gelegenheit, der niedersächsischen Landesregierung unter anderem die Forschungsschwerpunkte des Zentrums vorzustellen. Ihm schloss sich Professor Martin Faulstich an. Der Geschäftsführer des Clausthaler Umwelttechnik-Instituts (CUTEC) und Professor an der TU Clausthal ist der Vorsitzende des Sachverständigenrates der Bundesregierung für Umweltfragen. Die Vorträge fanden unter Ausschluss der Medien und Öffentlichkeit statt.

Nach dem offiziellen Part besichtigte das Kabinett das neue Batterie- und Sensorik-Testzentrum auf dem „EnergieCampus“. Wissenschaftler vom EFZN, der TU Clausthal und dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut stellten ihre Arbeiten vor und standen für Fragen zur Verfügung.

Kontakt:
Energie-Forschungszentrum Niedersachsen
Anna Heinichen
E-Mail: anna.heinichen@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018