Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Vorlesung Seiltriebe: Preise im Designwettbewerb vergeben

05.11.2014

Clausthal-Zellerfeld. Die Forderungen an die Traglast von Seilen bzw. Seiltrieben nehmen in der Industrie ständig zu. Lässt sich ein Seiltrieb entwickeln, der die enorme Last von 6000 Tonnen 50 Meter hoch heben kann? Dieser Aufgabe stellten sich Clausthaler Studierende im Rahmen eines Designwettbewerbs in der Lehrveranstaltung „Seiltriebe” am Institut für Maschinenwesen (IMW).

Bei der Preisverleihung (von links): Robert Sauthoff, Alexander Thies, Thomas Kühlmann, Dozent Diplom-Ingenieur Roland Verreet und David Chorzewski. Foto: Ernst

Bei der Preisverleihung (von links): Robert Sauthoff, Alexander Thies, Thomas Kühlmann, Dozent Diplom-Ingenieur Roland Verreet und David Chorzewski. Foto: Ernst

In Clausthal hat das Drahtseil eine große Tradition. Vor 180 Jahren wurde es im Oberharz von Oberbergrat Julius Albert erfunden. Vor diesem Hintergrund ist am IMW vor vier Jahren die Vorlesung „Seiltriebe” ins Leben gerufen worden, die Diplom-Ingenieur Roland Verreet als dreitägige Blockveranstaltung anbietet. Der Lehrbeauftragte, ein international anerkannter Experte auf diesem Gebiet, spricht in der Vorlesung ebenso über Lebensdauer, Drehverhalten und Schadensfälle des Drahtseils wie über aktuelle Entwicklungen. So werde derzeit diskutiert, Faserseile künftig als „denkende Seile” einzusetzen, um Gebäude den Windschwingungen anzupassen.

Ausgestattet mit dem Wissen aus der Lehrveranstaltung machten sich die Studierenden in Gruppen daran, die gestellte Aufgabe zu lösen. Unter den eingereichten Projektarbeiten vergab die Jury, zu der neben Verreet Professor Armin Lohrengel, Diplom-Ingenieurin Martina Wächter und Martin Schulze, B. Sc., gehörten, zwei Mal die Note „Sehr gut”. Eine Gruppe hatte als Lösung ein Flaschenzugsystem mit vier Seilen vorgeschlagen, die andere eine Seiltrommel, die mobil und stationär eingesetzt werden kann. „Beide Siegerteams sind sehr systematisch vorgegangen”, lobte Verreet. Neben der guten Note erhielten Alexander Thies, Thomas Kühlmann und Robert Sauthoff sowie die zweite Gruppe mit David Chorzewski und Tobias Römer jeweils eine Drahtseil-Trophäe und Bücher.

In der Beurteilung der Lehrveranstaltung waren sich die Studierenden einig: „Ganz hervorragend.” „Ich habe noch nie so lange so aufmerksam zugehört, dabei ging die Vorlesung von 9 bis 16 Uhr”, sagte Robert Sauthoff und verwies auf den kurzweiligen Vortragsstil. „Die Lehrveranstaltung Seiltriebe”, ergänzte Professor Lohrengel, „vermittelt eine geballte Portion Praxiswissen auf hohem Niveau.”

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Niedersachsens Landeskabinett tagt im EFZN
Alumni: TU baut Beziehung zu chinesischen Absolventen aus »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018