Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Im dritten Jahr in Folge: Zahl der Studierenden erreicht Rekordstand

20.10.2014

Clausthal-Zellerfeld. Die offizielle Statistik wird erst Mitte November vorliegen, aber schon jetzt steht fest: Die Zahl der Studierenden erreicht an der TU Clausthal einen neuen Höchststand, teilte das Studienzentrum zu Vorlesungsbeginn am 20. Oktober mit. Im aktuellen Wintersemester studieren mehr als 4750 junge Menschen an der Universität im Oberharz. Das sind so viele, wie nie zuvor.

Studienanfängerinnen informieren sich auf der TUC-Start-Messe über Studentenleben in Clausthal-Zellerfeld. Aufgrund des Andrangs besuchten die Erstsemester in drei "Wellen" die Start-Messe in der Aula der Universität. Foto: Ernst

Studienanfängerinnen informieren sich auf der TUC-Start-Messe über Studentenleben in Clausthal-Zellerfeld. Aufgrund des Andrangs besuchten die Erstsemester in drei "Wellen" die Start-Messe in der Aula der Universität. Foto: Ernst

Bisher lag der Rekord in der 239-jährigen Geschichte der Hochschule bei 4624 Studierenden, aufgestellt im vergangenen Winter. Es ist nun bereits das dritte Jahr hintereinander, in dem die TU Clausthal einen neuen Spitzenwert bei der Studierendenzahl vermelden kann. Vor dem Boom der jüngeren Vergangenheit hatte die Universität ihre größte Auslastung kurz nach der Wende. Im Winter 1991/92 waren 4163 Studierende eingeschrieben. Um die Jahrtausendwende fiel die Zahl hingegen auf unter 2500.

„Wir freuen uns sehr, dass weiterhin so viele Studierende zu uns kommen. Das spricht für die Attraktivität und Aktualität der angebotenen Studiengänge und tut der Stadt und der Region gut”, sagte Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke. Neben traditionell stark nachgefragten Studiengängen wie Wirtschaftsingenieurwesen und Betriebswirtschaftslehre gibt es beispielsweise in den Bereichen Energie und Rohstoffe, Chemie sowie Verfahrenstechnik eine positive Entwicklung.

Die ungebrochene Anziehungskraft der TU Clausthal auf junge Menschen war bereits auf der TUC-Start-Messe am 15. Oktober deutlich geworden. Mehrere Hundert Studienanfänger pilgerten in die Aula, in der sich unter Federführung des Studienzentrums zahlreiche Einrichtungen der Uni präsentierten. Seit Jahrzehnten bildet die TU zudem sogenannte Bärchengruppen, in denen erfahrene Studierende den Neuankömmlingen den Einstieg ins Studium erleichtern. „Für das aktuelle Semester waren 39 Bärchengruppen zusammengestellt worden. Neben einem deutschen hatten alle Gruppen in diesem Jahr auch erstmals einen internationalen Bärchenführer”, erläuterte Katrin Balthaus, die kommissarische Leiterin des Studienzentrums. Das neue Konzept war zusammen mit dem Internationalen Zentrum Clausthal und dem Zentrum für Hochschuldidaktik und Qualitätsmanagement in der Lehre umgesetzt worden.

Im Herbst hatte die TU mit einer bundesweiten Plakatkampagne auf die Vorzüge eines Studiums in Clausthal hingewiesen. Die Hochschule lockt neben ihren fachlichen Qualitäten und den hervorragenden beruflichen Perspektiven, die ein Abschluss in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern bietet, mit Internationalität, der Natur des Harzes, einem umfangreichen Sportangebot und moderaten Lebenshaltungskosten. Außerdem müssen die Studierenden in Niedersachsen vom aktuellen Semester an keine Studiengebühren von 500 Euro je Semester mehr zahlen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Goldenes Diplom: Alumni aus der Türkei und Griechenland dabei
Mobiles Flugzeugrecycling – TU an Projekt beteiligt »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
20.01.2018 - 21.01.2018
Schülerseminar: Treffpunkt Chemie: Laborpraktikum
20.01.2018
Kultur: Solarlampe - Bastelworkshop, Anmeldung erforderlich unter: Kulturbüro-Clausthal@stw-on.de
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
24.01.2018
Kolloquium: Interdiffusion Studies of Acrylic Pressure Sensitive Adhesives
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018