TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Clausthaler Ökonom als einflussreicher Wirtschaftsforscher gewürdigt

Clausthal-Zellerfeld. „Auf diese Wirtschaftsforscher hört das Land“ – unter dieser Schlagzeile hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung ein Ranking der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands veröffentlicht. Darin belegt Professor Gerhard Untiedt vom Institut für Wirtschafswissenschaft der TU Clausthal unter den mehr als 1500 Wissenschaftlern dieser Disziplin einen hervorragenden 25. Platz.

Professor Gerhard Untiedt (kleines Bild) ist vom Bundesverkehrsministerium in Berlin in den Beirat für Raumentwicklung berufen worden. Fotos: BMVI/TU

Professor Gerhard Untiedt (kleines Bild) ist vom Bundesverkehrsministerium in Berlin in den Beirat für Raumentwicklung berufen worden. Fotos: BMVI/TU

Der Rangliste liegt nicht nur die Forschungsstärke der Wissenschaftler zugrunde. Bewertet wurde auch, wie die Ökonomen ihre Erkenntnisse in die Politikberatung einbringen und der Öffentlichkeit vermitteln.

Dr. Gerhard Untiedt ist an der TU Clausthal seit 2007 Honorarprofessor für „Empirische Wirtschaftsforschung“, angesiedelt an der Abteilung für Volkswirtschaftslehre. Daneben ist Untiedt seit 1997 als geschäftsführender Gesellschafter der Gefra, der Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen, in Münster beschäftigt. Die Expertise des Clausthaler Professors ist auch beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefragt. Seitens des Ministeriums wurde Untiedt in den Beirat für Raumentwicklung der 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages berufen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018