Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Delegation aus China bildet sich an der TU weiter

12.08.2014

Clausthal-Zellerfeld. Seit zehn Jahren besteht die deutsch-chinesische Kooperation zwischen der TU Clausthal und der Sichuan University. Auf dieser Basis haben sich seither mehr als 200 Studierende und 150 Wissenschaftler zwischen den Hochschulen ausgetauscht. Vom 20. Juli bis zum 16. August ist erneut eine Delegation aus China, bestehend aus 27 Personen, im Oberharz zu Besuch.

Die Gäste aus Asien mit zahlreichen Clausthaler Wissenschaftlern und Uni-Beschäftigten, die sich in die Weiterbildung der Delegation einbrachten.

Die Gäste aus Asien mit zahlreichen Clausthaler Wissenschaftlern und Uni-Beschäftigten, die sich in die Weiterbildung der Delegation einbrachten.

Ziel der Gruppe mit Wissenschaftlern und Verwaltungsangestellten der Sichuan University ist es, sich intensiv über die Ingenieursausbildung in Clausthal zu informieren. Hintergrund ist das deutsch-chinesische Weiterbildungsprogramm „Bildungswege zu qualifizierten Ingenieuren – Praktisch orientiertes Studium an der TU Clausthal”. Koordiniert wird der vierwöchige Besuch im Harz von Professor Michael Z. Hou, dem Chinabeauftragten an der TU.

Begrüßt in der Aula von Professor Oliver Langefeld, dem Clausthaler Vizepräsidenten für Studium und Lehre, erhielt die Delegation aus Fernost zunächst einen Überblick über das praxisorientierte Studienkonzept an der Technischen Universität. Daran schloss sich eine umfangreiche fachliche Weiterbildung in zahlreichen Instituten sowie im Energie-Forschungszentrum Niedersachsen an. Im Mittelpunkt standen die Themengebiete Energie, Materialtechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Informatik. Um einen Einblick in die Bereiche Industriepraktikum und Technologietransfer zu erhalten, besichtigte die Gruppe drei Unternehmen: das VW-Werk in Wolfsburg sowie die beiden Clausthaler Hightech-Firmen SincoTec und Sympatec.

„Die Kooperation zwischen der Sichuan University in Chengdu und der TU Clausthal ist ein Erfolg, zumal durch die vielen neu geknüpften Kontakte weitere Entwicklungsmöglichkeiten für Lehre und Forschung bestehen”, so das Fazit von Professor Hou. Aufgrund der gesammelten, umfangreichen Eindrücke könnten die chinesischen Wissenschaftler nun eigene Konzepte verbessern und ihr Bildungssystem weiter reformieren. Aus diesem Anlass waren sie bereits vor zwei Jahren schon einmal nach Südniedersachsen gekommen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Schülerseminar und Schnupperstudium – jetzt anmelden
„Diamantenes Diplom“: Clausthaler Alumni geehrt »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
20.01.2018 - 21.01.2018
Schülerseminar: Treffpunkt Chemie: Laborpraktikum
20.01.2018
Kultur: Solarlampe - Bastelworkshop, Anmeldung erforderlich unter: Kulturbüro-Clausthal@stw-on.de
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
24.01.2018
Informationsveranstaltung: Mit frischem Wind ins Jahr 2018 - neue Impulse für die Lehre
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018