Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Iranische Gemeinde Clausthal: Erstes Fest ausgerichtet

06.05.2014

Clausthal-Zellerfeld. Seit Kurzem gibt es an der TU Clausthal eine neue Vereinigung: die Iranische Gemeinde Clausthal (IGC). Nach den Chinesen bilden die iranischen Studierenden, in etwa gleichauf mit den Kamerunern, die zweitgrößte internationale Gruppe an der Harzer Universität. Als ihr erstes Event feierte die IGC mit annähernd 300 Gästen in der Mensa „Nowruz”, das iranische Frühlingsfest.

Studierende aus mehreren Ländern feierten mit der neuen iranischen Vereinigung an der TU Clausthal in der Mensa das Fest "Nowruz". Foto: Nowruz 2014

Studierende aus mehreren Ländern feierten mit der neuen iranischen Vereinigung an der TU Clausthal in der Mensa das Fest "Nowruz". Foto: Nowruz 2014

„Nowruz” wird nicht nur im Iran gefeiert. Mehr als 300 Millionen Menschen in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus in Zentralasien und im Nahen Osten begehen wegen gleicher kultureller Wurzeln dieses Fest. Deshalb bat die Iranische Gemeinde Clausthal Studierende aus acht weiteren Ländern, ihre heimischen Bräuche zu „Nowruz” auf der Clausthaler Veranstaltung vorzustellen. Beispielsweise Studierende aus Aserbaidschan, Kasachstan und Afghanistan präsentierten in traditioneller Kleidung und mit Landesfahne kurze Videos zur Kultur ihrer Heimat.

Die wesentliche Nachricht von Nowruz kann in drei Worten zusammengefasst werden: Freundschaft, Frieden und Fröhlichkeit. Während die iranischen Studenten aus Clausthal dieses Fest bisher immer in ihrem Kreis feierten, haben sie in diesem Jahr die Gelegenheit genutzt, „Nowruz” im größeren Stil zu organisieren. Damit wollten sie auf die neue Vereinigung aufmerksam machen und die iranische Kultur vorstellen.

Laut Seyed Ehsan Moussavi Torshizi, dem 1. Vorsitzenden der IGC, möchten die Iraner künftig mit weiteren Aktivitäten das studentische Leben an der TU Clausthal bereichern. Dabei treten sie in die Fußstapfen von früheren TU-Studierenden aus ihrem Heimatland. Denn beispielsweise zwischen 1983 und 2001 gab es schon einmal einen iranischen Verein an der TU Clausthal.

Einen kurzen Film über das Fest finden Sie unter:
http://video.tu-clausthal.de/film/463.html

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: 05323 – 72 3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Ringvorlesung Simulationswissenschaft: Stahlexperte referiert
Schlüsseloptionen für die Entsorgung radioaktiver Reststoffe: Memorandum vorgestellt »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
20.01.2018 - 21.01.2018
Schülerseminar: Treffpunkt Chemie: Laborpraktikum
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
24.01.2018
Kolloquium: Interdiffusion Studies of Acrylic Pressure Sensitive Adhesives
24.01.2018
Informationsveranstaltung: Mit frischem Wind ins Jahr 2018 - neue Impulse für die Lehre
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018