Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Innovationsnetzwerk: Clausthaler Kompetenz gefragt

11.04.2014

Hannover. Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen hat in Hannover neue Vorsitzende gewählt. Neben dem im Amt bestätigten ersten Vorsitzenden Michael Koch (Hauptgeschäftsführer der niedersächsischen Handwerkskammern) ist der Präsident der TU Clausthal, Professor Thomas Hanschke, nun neuer zweiter Vorsitzender.

Professor Thomas Hanschke (l.) - hier im Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik mit Dr. Dieter Meiners (Mitte) und dem hauptberuflichen TU-Vizepräsidenten Dr. Georg Frischmann - setzt sich für Innovationen ein. Foto: Ernst

Professor Thomas Hanschke (l.) - hier im Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik mit Dr. Dieter Meiners (Mitte) und dem hauptberuflichen TU-Vizepräsidenten Dr. Georg Frischmann - setzt sich für Innovationen ein. Foto: Ernst

Der Universitätschef steht erstmals mit an der Spitze des Innovationsnetzwerks und ist damit Nachfolger von Professor Wolf-Rüdiger Umbach, bis 2013 Präsident der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. „Die Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen sorgen landesweit für nachhaltige Innovationen, qualifizierte Fachkräfte und positive Beiträge zur Regionalentwicklung”, betonte Koch im Beisein der niedersächsischen Wissenschaftsministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajic. „Wir tragen damit auch wesentlich dazu bei, die Ziele der Landesregierung zu realisieren.”

Vom Land Niedersachsen wünschen sich die Mitglieder des Innovationsnetzwerks vor allem unbürokratische Förderinstrumente für Kooperationsprojekte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Gerade weil in Zukunft die verfügbaren Fördermittel geringer werden, seien Vereinfachungen der Förderabwicklung und ein möglichst reibungsloser Übergang in die neue EU-Förderperiode besonders wichtig, hieß es aus dem Vorstand.

Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen ist seit 25 Jahren der zentrale Verbund der Innovations- und Wirtschaftsförderer. Heute gehören mehr als 270 Mitgliedsinstitutionen dazu. Sie unterstützen im ganzen Bundesland beim Ablauf von innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten und bei Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Informationen: www.innovationsnetzwerk-niedersachsen.de/Netzwerken/WebHome

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Vorlesungsankündigung: Automobilproduktion heute
Neue Dekane haben Arbeit aufgenommen »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
21.04.2018 - 22.04.2018
Schülerseminar: Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik
25.04.2018
Informationsveranstaltung: Auftaktveranstaltung der Graduiertenakademie
25.04.2018
Vortrag: Wissenschaft, Technik und Ethik: Heutige Katastrophen kennt der Harz aus eigenem Erleben.
26.04.2018
GDCh-Kolloquium: "Intrinsisch antimikrobielle Polymere und ihre Anwendungspotenziale" Perspektiven und Herausforderungen auf dem Weg von der Materialentwicklung zum Markt
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018