TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Clausthaler Sinfonieorchester gibt zwei Konzerte

Clausthal-Zellerfeld. Ganz im Zeichen Russlands stehen die Konzerte zum Semesterabschluss des Sinfonieorchesters der TU Clausthal. Gespielt werden Werke von Anatoli Ljadow, Pjotr Tschaikowsky und Modest Mussorksky. Das erste Konzert findet am 15. Juni um 20 Uhr in der Aula des Schulzentrums St. Annen-Straße in Seesen statt, das zweite am Sonntag, 16. Juni, um 17 Uhr in der Aula der TU.

Am Sonntag, 16. Juni, spielt das Orchester von 17 Uhr an in der Aula Academica der TU Clausthal. Foto: Gietemann

Am Sonntag, 16. Juni, spielt das Orchester von 17 Uhr an in der Aula Academica der TU Clausthal. Foto: Gietemann

Von Ljadow (1855 – 1914) erklingt die Symphonische Dichtung Kikimora, als Solistenprogramm das Violinkonzert D-Dur von Tschaikowsky und der Abschluss gehört den „Bildern einer Ausstellung“ von Mussorksky. Solistin der Konzerte ist die russische Geigerin Yuliya Kopylova, vielfach ausgezeichnete Absolventin der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Dirigiert wird das Orchester wieder von Rainer Klugkist.

Karten zu 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) sind im Vorverkauf in der Grosse‘schen Buchhandlung (Adolph-Roemer-Straße) in Clausthal-Zellerfeld und in der Buchhandlung Beier (Jacobsonstraße 33) in Seesen sowie an der Abendkasse zu bekommen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: 05323 – 72 3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Datenschutz  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2018