TU Clausthal > Presse > Nachrichten > TU Nachrichten

TU Nachrichten

 

Dr. Volker Rupertus zum Honorarprofessor bestellt

Clausthal-Zellerfeld. Dr. Volker Rupertus, seit 2002 Lehrbeauftragter am Institut für Nichtmetallische Werkstoffe der TU Clausthal, ist zum Honorarprofessor an der Fakultät für Natur- und Materialwissenschaften bestellt worden. Er vertritt das Fach „Instrumentelle Analytik der Nichtmetallischen Werkstoffe“.

Dr. Volker Rupertus (r.), neuer Honorarprofessor an der TU Clausthal, nimmt die Urkunde und Glückwünsche von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke entgegen. (Foto: Bruchmann)

Dr. Volker Rupertus (r.), neuer Honorarprofessor an der TU Clausthal, nimmt die Urkunde und Glückwünsche von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke entgegen. (Foto: Bruchmann)

Der 51-jährige Pfälzer hat an der Technischen Universität Kaiserslautern Physik studiert und dort 1993 auch promoviert. 1995 wechselte er vom Fachbereich Physik der TU Kaiserslautern in die Zentrale Forschung und Technologieentwicklung der Schott AG. Der international tätige Technologiekonzern mit Hauptsitz in Mainz ist einer der weltgrößten Produzenten von technischen Gläsern und Glasartikeln.

Zwischen 1997 und 2000 leitete Dr. Rupertus bei der Schott AG das F&E-Labor „Oberflächen und Festkörperanalytik“ und von 2000 bis 2009 die F&E-Hauptabteilung „Verfahrenstechnologie und Charakterisierung“. Seit seinem Wechsel in die Pharma-Sparte der Schott AG ist er für das mit 15 Produktionsstandorten weltweit operierende Business Segment Pharmaceutical Packaging als „Senior Executive Global Quality“ tätig.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: 05323 – 72 3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht

 
Aktionen
 
  abonieren
Im Fokus
Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Mehr Videos...

Kontakt  Impressum  Sitemap  Datenschutz
© TU Clausthal 2018