Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Neue Namen für Clausthaler Campus-Gebiete gesucht

14.06.2012

Clausthal-Zellerfeld. Die TU Clausthal hat den vielleicht schönsten Naturcampus Norddeutschlands, der Name „Feldgrabengebiet” spiegelt diese Ansicht indes kaum wider. Deshalb startet die Universität einen Kreativwettbewerb. Ziel ist es, Namensideen für die vier Campus-Gebiete der am höchsten gelegenen Uni Deutschlands zu finden.

Wer hat gute Namensideen für die vier Campus-Gebiete der TU Clausthal?

Wer hat gute Namensideen für die vier Campus-Gebiete der TU Clausthal?

Die besten Einfälle möchte die Universitätsleitung in ein neues Beschilderungssystem für die Hochschule einfließen lassen. „Nomen est omen” – der Name ist ein Zeichen bzw. Programm. Dies soll idealerweise auch für die Campus-Gebiete der TU Clausthal gelten. Welche vier Campus-Gebiete sind gemeint?

A: Gebiet in der Clausthaler Innenstadt mit TU-Hauptgebäude, Internationalem Zentrum und Institut für Nichtmetallische Werkstoffe.
B: Gebiet rund um die Aula, insbesondere mit den Instituten an Erzstraße und Robert-Koch-Straße.
C: Uni-Gebiet rund um die Mensa, das hauptsächlich in den 1960er und 70er Jahren entstand.
D: Gebiet rund um das Sportinstitut mit den Instituten für Informatik und Wirtschaftswissenschaft.

Studierende, Mitarbeiter und Freunde der Hochschule sowie alle Interessierten sind eingeladen, sich an der Namensfindung zu beteiligen. Unter allen Einsendungen wählt eine Jury die besten aus. Danach wird unter den Ideengebern, deren Vorschläge umgesetzt werden, ein Preisgeld von insgesamt 300 Euro vergeben. Die ersten 100 Teilnehmer der Umfrage bekommen zudem jeder einen aktuellen Bildband der TU.

Die Teilnahme ist ganz einfach. Unter dem Link www.tu-clausthal.de/aktuell/campusnamen, der auf der Homepage der TU Clausthal zu finden ist, können die Vorschläge eingetragen und abgeschickt werden. Mitmachen und mitgewinnen kann auch derjenige, der nur für eines der Gebiete einen Geistesblitz hat. Die Vorschlagsabgabe – Einsendeschluss ist am 6. Juli – erfolgt namentlich, damit im Nachhinein die Preise vergeben werden können. Neben Preisgeld und Bildbänden geht es natürlich auch um die Freude am Mitgestalten. Wer würde später nicht gerne von sich behaupten: Ich gab dem Campus seinen Namen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: 05323 – 72 3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Professor Deubener erhält Otto-Schott-Forschungspreis
Innovative Dozenten-Weiterbildung mit Pferd als Co-Trainer »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Karrieremesse "hochsprung" am 7. Juni
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
24.05.2018 - 25.05.2018
Workshop: Prozesse wahrnehmen - Gruppen leiten
29.05.2018
Workshop: Der Messeknigge
30.05.2018
Workshop: Erfolgreich online bewerben
30.05.2018
Informationsveranstaltung: 2. Steiger-Abend: "Meisterlich Scheitern"
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018