TU Clausthal > Press > News > TU News

TU News

 

Vorlesung über moderne Automobilproduktion

Clausthal-Zellerfeld. Eine Vorlesung über moderne Automobilproduktion ergänzt auch im aktuellen Sommersemester das Lehrangebot der TU Clausthal. Wechselnde Dozenten aus dem Volkswagen-Konzern vermitteln Studierenden einen Einblick in das Thema. Die Veranstaltung „Automobilproduktion heute – vom Einzelteil zur fertigen Karosse“ findet ab dem 16. April immer dienstags um 14.15 Uhr im kleinen Horst-Luther-Hörsaal (Leibnizstraße 8) statt.

hallo

Höhepunkte der Vorlesung sind die Besuche des VW-Werks in Wolfsburg und des Stahlwerks in Salzgitter. Foto: VW

Den Studierenden wird neben der Vorlesung die Möglichkeit gegeben, sich über Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten oder Promotionsmöglichkeiten innerhalb des VW-Konzerns zu informieren.

In der Vorlesung wird ein Überblick über die Fertigungsschritte vom Ausgangswerkstoff bis hin zum fertigen Fahrzeug gegeben. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Herausforderung der Energieeffizienz gelegt. So fließen bei der Wahl des Ausgangswerkstoffs, des Fertigungsprozesses und der technischen Lösung immer auch Aspekte der Wiederverwertbarkeit und Nachhaltigkeit ein. Dem Zuhörer offenbart sich ein Verständnis für die aktuellen Fahrzeuge, Themen wie „Downsizing“ und „Stop and Go“ werden als selbstverständlich erachtet. Eigens geschaffene Vorträge widmen sich den Themen Elektromobilität und Industrie 4.0 und geben einen Ausblick darauf, wie der Fahrzeugbau der Zukunft aussieht.

Höhepunkt der Vorlesung ist der Besuch des VW-Werks in Wolfsburg. In einer speziellen Führung, angepasst an die Vorlesung, kann dann nach der Theorie im Werk die Praxis erlebt werden. Ein weiteres Highlight stellt die Exkursion ins Stahl- und Warmwalzwerk der Salzgitter Flachstahl GmbH dar, in dem zusätzlich ein Blick auf die Wertschöpfungskette vor der Automobilproduktion geworfen werden kann.

Seitens der TU Clausthal wird die Ringvorlesung organisatorisch vom Institut für Schweißtechnik und Trennende Fertigungsverfahren begleitet und befindet sich im Wahlpflichtkatalog für das Sommersemester 2019. Alle interessierten Studierenden werden gebeten, sich im „Stud.IP“ für die Vorlesung anzumelden.


Kontakt:
TU Clausthal
Institut für Schweißtechnik und Trennende Fertigungsverfahren
M. Sc. Christian Koch
Telefon: 05323 – 72 3703
E-Mail: ck10@tu-clausthal.de 

Back to news list

 
Actions
 
  Subscribe to
News
Events
More events...
Videos
More videos...

Contact  Impressum  Sitemap  Data Privacy
© TU Clausthal 2019