TU Clausthal > About us > Press > Press releases

Press releases


Jugend forscht: Kultusminister Tonne übergibt Preise

Clausthal-Zellerfeld. „Fertige Antworten sind zu ersetzen durch eigene Fragen. Nur mit Eigeninitiative lässt sich die Faszination von Naturwissenschaft und Technik entdecken.“ Dies betonte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Mittwoch auf der Preisverleihung des Landeswettbewerbs von „Jugend forscht“ vor 200 Gästen in der Aula der TU Clausthal. Acht Projekte von 44 wurden als Landessieger ausgezeichnet und nehmen nun am Bundeswettbewerb in Chemnitz teil. more...


Nun bundesweit beispiellos: Verteilnetzlabor am Forschungszentrum Energiespeichertechnologien

Goslar. Seit Bestehen des Forschungszentrums der TU Clausthal in Goslar wurde in enger Kooperation mit dem Institut für Elektrische Energietechnik und Energiesysteme (IEE) die Virtuelle Synchronmaschine (VISMA) als weltweit erteiltes Patent entwickelt und erprobt. Mit Blick auf zunehmende wissenschaftlich-technische Fragen zur Netzstabilität ist die Funktionalität des Verteilnetzlabors am Forschungszentrum Energiespeichertechnologien (EST) der TU nun deutlich ausgebaut worden. more...


Berliner Recyclingkonferenz unter TU-Leitung veranstaltet

Clausthal/Berlin. Die Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz, eine der führenden deutschen Recyclingtagungen, fand am 11. und 12. März zum mittlerweile zwölften Mal statt. Seit Anbeginn steht sie unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Daniel Goldmann von der TU Clausthal, seit diesem Jahr verstärkt durch Professor Bernd Friedrich von der RWTH Aachen. more...


Zum 39. Mal in Clausthal: Landesfinale von Jugend forscht

Clausthal-Zellerfeld. „Frag dich – und nicht dein Smartphone.“ So lautet in diesem Jahr der Leitspruch für „Jugend forscht“. Das Niedersachsen-Finale des Wettbewerbs findet vom 18. bis 20. März in der Aula der TU Clausthal statt. Für die Öffentlichkeit präsentieren die Jungforscherinnen und -forscher ihre Projekte am Mittwoch, 20. März, von 10 bis 14 Uhr. more...


Clausthaler Chemie-Student startet bei der Biathlon-WM

Östersund. Thierry Langer startet am Mittwoch, 13. März, bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund im Einzelrennen über 20 Kilometer (Beginn 16.10 Uhr). Nach dem Sprint-Wettbewerb ist es der zweite Einsatz für den Chemie-Studenten der TU Clausthal bei der WM. Der 27-Jährige geht für sein Heimatland Belgien in die Loipe. more...


Minister und TU-Präsident unterzeichnen Zielvereinbarung

Hannover. Digitalisierung, Internationalisierung sowie Wissens- und Technologietransfer: Das sind die Schwerpunkte der neuen Zielvereinbarungen für die Jahre 2019 bis 2021, die Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler mit den Präsidentinnen und Präsidenten der 20 Hochschulen – darunter der Clausthaler Universitätspräsident Professor Joachim Schachtner – in Hannover unterzeichnet hat. more...


Kick-off für Clausthaler Graduiertenschule zur Mensch-Maschine-Interaktion

Clausthal-Zellerfeld. Die Digitalisierung durchdringt die Wirtschaft. In der industriellen Produktion wird es immer wichtiger, dass Menschen mit Robotersystemen flexibel zusammenarbeiten können. Hierzu forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Clausthal in der Graduiertenschule „Heterogene Mensch-Maschine-Teams“ (HerMes). Das gerade gestartete Programm umfasst vier geförderte Promotionsprojekte und mehrere assoziierte Promovierende. more...


Clausthaler Materialforscher setzen auf Biologisierung

Clausthal-Zellerfeld. Biologisierung – das Zusammenführen technischer und biologischer Komponenten und Prozesse – liegt im Trend. Auch das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) arbeitet auf diesem Gebiet mit der Industrie zusammen und möchte den Bereich ausbauen. Dies betonten Teilnehmende aus Forschung, Industrie und Politik – darunter Universitätspräsident Professor Joachim Schachtner und Bundestagsmitglied Dr. Roy Kühne – auf einer Veranstaltung im CZM. more...


Noch freie Plätze im Schülerseminar Informatik

Clausthal-Zellerfeld. Die Welt wird immer digitaler. Wer heute Informatik studiert, ist morgen auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Zur Orientierung bietet die TU Clausthal am 23. und 24. März das Schülerseminar Informatik/Wirtschaftsinformatik an. Auch die Studienrichtung Technische Informatik wird vorgestellt. Anmeldungen sind noch bis zum 15. März möglich. more...


Automobil-Experte zum Honorarprofessor bestellt

Clausthal-Zellerfeld. Dr.-Ing. Albrecht Stalmann ist an der Fakultät für Mathematik/Informatik und Maschinenbau der TU Clausthal zum Honorarprofessor bestellt worden. Seit 2010 nimmt er einen Lehrauftrag am Institut für Schweißtechnik und Trennende Fertigungsverfahren (ISAF) für die Vorlesung Automobilproduktion wahr. more...


Novum: TU-Forscher entdecken farbwechselnde Funken

Clausthal-Zellerfeld. An Wunderkerzen erfreut sich fast jeder. Bisher leuchten ihre Funken allerdings nur in einer Farbe. Basierend auf der Entdeckung, die Clausthaler Forscher um apl. Professor Eike Hübner jetzt gemacht haben, könnten Wunderkerzen in Zukunft Funken versprühen, die ihre Farbe wechseln hin zu einem intensiven Grün. Auch für Leuchtsignale und ähnliche Anwendungen könnten die neuen Erkenntnisse von Vorteil sein. more...


Studieneinstieg in MINT-Fächer leicht gemacht – für das Steiger-College bis 15. März bewerben

Clausthal-Zellerfeld. Optimale Vorbereitung auf ein technisches Studium: Nach der erfolgreichen Premiere geht das „Steiger-College“, das Vorbereitungssemester für MINT-Studiengänge an der TU Clausthal, im Sommersemester in die nächste Runde. Interessierte können sich noch bis zum 15. März für das Programm bewerben. Voraussetzung ist es, sich vorher für ein Bachelorstudium an der TU einzuschreiben. more...


Drittes Symposium Materialtechnik: Trends vorgestellt

Clausthal-Zellerfeld. Beim 3. Niedersächsischen Symposium Materialtechnik (NSM) trafen sich Mitte Februar 160 Teilnehmende aus Wissenschaft und Industrie. In Clausthal informierten sie sich darüber, wie durch moderne Werkstoffe in Verbindung mit neuzeitlichen Verarbeitungstechniken entscheidende Antworten auf wichtige gesellschaftliche Fragen gefunden werden können, etwa für den Mobilitätssektor, die Energietechnik oder die Informationstechnik. more...


SimDay: Drei Studierende gewinnen Harz-Rundflug

Clausthal-Zellerfeld. Für die Weiterentwicklung von Flugzeugen sind Computersimulationen inzwischen wichtiger als Flugversuche oder Experimente im Windkanal. Dies betonte Dr. Cornelia Grabe vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in einem Impulsvortrag vor mehr als 50 Clausthaler Studierenden im Rahmen des „SimDay 2019“. Der SimDay ist das Abschlusskolloquium der Lehrveranstaltung „Simulationsmethoden in den Ingenieurwissenschaften“. more...


Positives Fazit nach erstem Software-Anwendertag

Clausthal-Zellerfeld. Es war eine Premiere: Das Rechenzentrum der TU Clausthal hatte die Beschäftigten zum ersten Software-Anwendertag eingeladen. Rund zwei Dutzend Interessierte nahmen an dem ganztägigen Kurs teil, um sich über an der Universität verwendete Programme zu informieren. In Workshops lernten sie vier Software-Anwendungen kennen. more...


Internationaler Chemie-Workshop: Jugendliche aus sieben Ländern zu Gast

Clausthal-Zellerfeld. Die Chemie stimmt unter den Jugendlichen aus sieben Nationen. Das wird an diesem Morgen im Labor des Instituts für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik schnell spürbar. Noch bis zum 23. Februar findet an der TU Clausthal und der Robert-Koch-Schule (RKS) der 5. Internationale Clausthaler Chemie-Workshop statt. 28 Schülerinnen und Schüler und fünf Lehrer lassen sich im Harz von Naturwissenschaften und Natur inspirieren. more...


Zeugnisse an neun Auszubildende übergeben

Clausthal-Zellerfeld. Neun Auszubildende haben erfolgreich an der Technischen Universität Clausthal ihre Lehrzeit beendet. In einer Feierstunde, die zum ersten Mal im Gästespeisesaal der Mensa stattgefunden hat, haben sie ihre Zeugnisse überreicht bekommen. Drei Absolventen haben mit der Bestnote „Eins“ ihre Ausbildung abgeschlossen. more...


Was wird aus der Reihe „Wissenschaft, Technik und Ethik“?

Clausthal-Zellerfeld. 15 Jahre hat Dr. Heiner Wajemann, bis zum 5. Februar Pfarrer der Evangelischen Studierendengemeinschaft (ESG) Clausthal, die Vortragsreihe „Wissenschaft, Technik und Ethik“ organisiert. Hochrangige Politiker wie Sigmar Gabriel, Otto Schily, Stephan Weil und Christian Wulff waren als Referent dabei. Nach dem Ruhestand Wajemanns stellt sich die Frage: Was bedeutet das für die geschätzte Vortragsreihe? more...


Zink-Luft-Akku als sicherer elektrochemischer Speicher

Goslar. Zink-Luft-Knopfzellen sind als günstige, sichere und zuverlässige Energiequellen in fast jedem Haushalt vorhanden. Die kleinen Batterien stecken zum Beispiel in Uhren, Taschenrechnern und Hörgeräten. Wie wäre es, diesen etablierten Energiespeicher wieder aufladbar zu machen und Leistung und Energieinhalt deutlich zu vergrößern? Dieser Frage widmet sich das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 1,5 Millionen Euro geförderte Projekt „ZiLsicher“. more...


Zur mathematischen Unterstützung beim Studieneinstieg: neuer Dozent eingestellt

Clausthal-Zellerfeld. Mathematische Grundvorlesungen stellen für viele Studierende eine große Herausforderung dar. Wer einen Vorkurs besucht und Verständnisprobleme nicht aufschiebt, kriegt alles in den Griff, sagt Dr. Jörg Kortemeyer. Seit diesem Wintersemester ist er am Institut für Mathematik der TU Clausthal als „Lehrkraft für besondere Aufgaben“ eingestellt. Er kümmert sich darum, die Studienanfänger adressatengerecht und verständnisorientiert aufbauend auf aktueller Forschung in Mathematik zu unterstützen. more...

 

Contact  Impressum  Sitemap  Data Privacy  Responsible: Press office
© TU Clausthal 2019