Startseite > Schülerseminare und Sommerkolleg: Anmeldungen ab sofort möglich

Schülerseminare und Sommerkolleg: Anmeldungen ab sofort möglich

Wie läuft ein Studium ab? Welches Fach ist für mich das richtige? Wie sind die Jobaussichten? In Schülerseminaren und im kommenden Sommerkolleg "Grüne Energien im Harz" können Studieninteressierte an der TU Clausthal ihren potenziellen Studiengang und die Universität kennen lernen.

Für den 24. April wird für die Informatik/Wirtschaftsinformatik eingeladen, am 8./9. Mai findet das Seminar Maschinenbau/Mechatronik statt und am 13./14. Juni rückt der Bereich Energie und Rohstoffe in den Blickpunkt. Vom 19. – 23. Juli wird darüber hinaus das Sommerkolleg "Grüne Energien im Harz" ausgerichtet.

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen sind online ab sofort über das Portal Wissenschaft erleben möglich.

Informatik – Aufgaben für kreative Analytiker (am 24. April)

Am Institut für Informatik lassen sich mit einem 3D-Laserscanner verschiedenste Objekte digital abbilden.
Am Institut für Informatik lassen sich mit einem 3D-Laserscanner verschiedenste Objekte digital abbilden.

Vom Berufsbild eines Informatikers bestehen oft falsche Vorstellungen. Denn Informatik ist nicht nur Programmieren im stillen Kämmerlein; wer heute auf diesem Gebiet tätig sein will, muss kreativ, kommunikativ und teamfähig sein. Außerdem sind analytische Fähigkeiten gefragt. Professoren des Instituts für Informatik stellen den Oberstufenschülern in Vorträgen und Vorführungen die Vielfalt des Faches vor – vom Web 2.0 über Grafikdemonstrationen bis zur Sicherheit von Datenbanken. mehr...

Maschinenbau - High-Tech-Branche mit vielfältigen Aufgaben (8./9. Mai)

Angewandte Forschung im Clausthaler Maschinenbau: Prüfstand für trocken- und mediengeschmierte Gleitlager.
Angewandte Forschung im Clausthaler Maschinenbau: Prüfstand für trocken- und mediengeschmierte Gleitlager.

Kennzeichnend für den modernen Maschinenbau ist eine enge Verzahnung mit den Werkstoffwissenschaften, der Informationstechnik und der Elektrotechnik. An die Stelle der reinen Produktentwicklung tritt allerdings immer häufiger die Forderung nach sogenannten "Full-Service"-Angeboten, die auch Fragen der Inbetriebnahme, der Integration, der Wartung, der Finanzierung und des Recyclings einschließen. Entsprechend vielseitig sind die Einsatzgebiete für Maschinenbauingenieure. Hierzu bietet das Seminar in Vorträgen und mit praktischen Aufgaben einen kompakten Einblick. In den Laboren der Institute werden die Gäste ingenieurtechnische Aufgaben lösen, so zum Beispiel die Regelung eines Gleichstrommotors mittels eines Mikrocontrollers oder die Entfernungsmessung mit Ultraschall als Sensor für eine Einparkhilfe beim Auto. mehr...

Energie und Rohstoffe – Lebensader jeder Industriegesellschaft (13./14. Juni)

Beim Schülerseminar zu Energie und Rohstoffen steht auch eine Exkursion zu einem Tagebaubetrieb auf dem Programm.
Beim Schülerseminar zu Energie und Rohstoffen steht auch eine Exkursion zu einem Tagebaubetrieb auf dem Programm.

Aktuell steigt der Bedarf an mineralischen Rohstoffen in den Industrieländern und zunehmend auch in den Schwellenländern beinahe exponentiell an. Da nur ein Bruchteil davon über Recycling aus dem Materialkreislauf zurückgewonnen werden kann, ist es weiter notwendig, diese Rohstoffe durch den Bergbau bereitzustellen. Im Mittelpunkt dieses Seminars steht ein Workshop, in dem die Schülerinnen und Schüler in einer Simulation den Abbau in einem Bergwerk planen. Außerdem wird in einer Mountainbike-Exkursion ein Tagebaubetrieb der Fels-Werke besichtigt. mehr...

Sommerkolleg "Grüne Energien im Harz" (vom 19. - 23. Juli)

Die Teilnehmer des Sommerkollegs 2009 experimentierten zum Beispiel im Institut für Nichtmetallische Werkstoffe.
Die Teilnehmer des Sommerkollegs 2009 experimentierten zum Beispiel im Institut für Nichtmetallische Werkstoffe.

Im Sommerkolleg "Grüne Energien im Harz" werden Vorlesungen, Praktika und Sportaktivitäten rund um das Thema grüne Energien angeboten, zum Beispiel Praktika zum Metallguss für Windkraftanlagen, zur Verbesserung des Wirkungsgrades bei Solarthermie und zu Leichtbaumaterialien für Rotorblätter bei Windkraftanlagen. Die Praktika werden durch Vorlesungen zur Experimentalphysik und zur Solarthermie vertieft und in Exkursionen zu einem Berg- und Wasserkraftwerk sowie zum Clausthaler Energiepark ergänzt. mehr...

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.wissenschaft-erleben.de/.


Impressum · Kontakt · Letzte Änderung: 30.03.2010 © TU Clausthal 2016