8. Kolloquium Fördertechnik im Bergbau steht bevor

Die Fördertechnik im Bergbau - hier ein mit Kali beladener Radlader unter Tage - steht im Blickpunkt des Kolloquiums. Foto: K+S AG

24.01.2018  Rund 300 Vertreter des Berg- und Tunnelbaus sowie der Fördertechnik werden erwartet: Am 31. Januar und 1. Februar findet an der TU Clausthal das 8. Kolloquium „Fördertechnik im Bergbau” statt. Die Konferenz in der Aula Academica ist eine der größten wissenschaftlichen Veranstaltungen an der Harzer Universität im Jahr 2018. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2312.html)

Preise übergeben im Designwettbewerb „Seiltriebe”

Dozent Dipl.-Ing. Roland Verreet (Mitte) mit den siegreichen Studierenden (von links): Marvin Erck, Max Stök, Julian Dreblow, Ole Brinkmann, Dominik Orgel und Jan Paul Rudorffer. Es fehlt Mirco Fuhrmann. Foto: IMW

23.01.2018  Bei einem Turmdrehkran mit sogenanntem Nadelausleger – wird im Hochhausbau eingesetzt – kann der Ausleger per Seil gehoben und gesenkt werden. Wie lässt sich die Kranauslegerverstellung optimieren? Dieser Aufgabe stellten sich Studierende am Clausthaler Institut für Maschinenwesen im Rahmen eines Designwettbewerbs in der Lehrveranstaltung „Seiltriebe”. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2311.html)

Imagekampagne „Mein Leben” mit neuen Gesichtern

Das Fotoshooting mit Sandra Suarez-Lopez, Masterstudentin an der TU Clausthal und eines der neuen Gesichter der Imagekampagne, hat im Weltkulturerbe-Bergwerk Rammelsberg stattgefunden. Foto: Christian Kreutzmann

18.01.2018  Was macht das Studieren an der TU Clausthal besonders? In der Imagekampagne „Mein Leben” geben Studierende aus dem Oberharz Einblick in ihren ganz persönlichen Uni-Alltag. Anfang des Jahres sind drei neue Protagonisten hinzugekommen. Inzwischen zeigen ein Dutzend junge Menschen Gesicht, um für ein Studium an der TU Clausthal zu werben. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2310.html)

DLR-Wissenschaftler wird Professor an der TU

Universitätsprofessor Peter Wierach (links) erhält die Ernennungsurkunde von Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke. Foto: Ernst

17.01.2018  Die Zusammenarbeit zwischen der TU Clausthal und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird immer intensiver: Dr.-Ing. Peter Wierach, stellvertretener Direktor des DLR-Instituts für Faserverbundleichtbau und Adaptronik in Braunschweig, ist an der Harzer Universität im Rahmen einer gemeinsamen Berufung zum Universitätsprofessor für Multifunktionale Leichtbauwerkstoffe ernannt worden. mehr...
(Weitere Informationen: http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2308.html)

  Alle Nachrichten...

Clausthaler Studierende berichten
Start ins Studium
  Angebote für
Schüler & Lehrer
  Studium und
Studiengänge
  Jetzt bewerben
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
24.01.2018
Vortrag: IfI-Kolloquium: Enrichment Lecture: Enterprise Architecture Management
24.01.2018
Kolloquium: Interdiffusion Studies of Acrylic Pressure Sensitive Adhesives
24.01.2018
Informationsveranstaltung: Mit frischem Wind ins Jahr 2018 - neue Impulse für die Lehre
24.01.2018
Vortrag: Wie geht man Statistiken auf den Grund statt auf den Leim?
rss feed Weitere Veranstaltungen...
Aktuelle Videos
Vorlesungsaufzeichnungen
Über die TU
Ereignisse
  Mehr Videos...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Webmaster (webmaster@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018